-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

Milwaukee Bucks wechseln Besitzer

SID
Herb Kohl (r.) hat einen Verkauf seinen NBA-Teams angekündigt
© getty

Die Milwaukee Bucks aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wechseln den Besitzer. Der frühere US-Senator Herb Kohl kündigte am Mittwoch an, die Bucks für 550 Millionen Dollar (ca. 398 Millionen Euro) an die Hedge-Fonds-Milliardäre Wesley Edens und Marc Lasry zu verkaufen.

Kohl hatte den Klub 1985 für 18 Millionen Dollar übernommen.

Milwaukee beendete die Saison mit nur 15 Siegen bei 66 Niederlagen als schlechtestes Team der NBA. Die neuen Eigentümer versprachen, die Bucks in Milwaukee zu behalten und mindestens 100 Millionen Dollar in eine neue Arena zu investieren. Der Verkauf ist allerdings erst rechtsgültig, wenn das Kontrollgremium der NBA zugestimmt hat.

Alle Infos zu den Milwaukee Bucks

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung