Cookie-Einstellungen
NBA

OKC-Schock! Westbrook fällt lange aus

Von Benjamin Wahlen
Schock für die Thunder: Russell Westbrook fällt bis Februar aus
© getty

Die Oklahoma City Thunder müssen zwei Monate auf Russel Westbrook verzichten. Eine erneute Verletzung seines lädierten rechten Knies zwingt den Guard zu einer langen Pause.

"Russell hat absolut schmerzfrei gespielt, klagte nach dem Match gegen die New York Knicks allerdings über eine Schwellung im rechten Knie", sagte Thunder-Manager Sam Presti.

Einer darauffolgende Kernspintomographie ergab die traurige Wahrheit: Westbrook musste nach April und Oktober zum dritten Mal am Meniskus operiert werden und fällt erneut wochenlange aus. "Aktuell gehen wir davon aus, dass Russel mindestens zwei Monate ausfällt und damit 27 Spiele verpassen wird", erklärte Presti weiter.

Damit findet auch das Spitzenspiel gegen die Houston Rockets und den alten Kollegen James Harden (Montag ab 1 Uhr im LIVE-STREAM bei SPOX) ohne Westbroom statt. Gemeinsam mit einer Spezialklinik in Los Angelas, die den All Star auch bei seinen letzten Verletzungen betreute und den arthroskopischen Eingriff durchführte, soll Westbrook nun langsam wieder an die Belastungsgrenze geführt werden.

Der NBA-Spielplan im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung