Cookie-Einstellungen
NBA

Pendergraph wandelt auf World Peace‘ Spuren

Von SPOX
"Mr. Awesome" Jeff Pendergraph wechselt zum dritten Mal in seinem Leben den Nachnamen
© getty

Jeff Pendergraph von den San Antonio Spurs wandelt auf den Spuren von Ron Artest alias Metta World Peace und hat seinen Namen in Jeff Ayres geändert.

Der Big Man läuft ab sofort mit dem neuen Namen auf dem Trikot auf. Die Geschichte des Namenwechsels ist aber recht kurios. Ursprünglich lautete sein Nachname Orcutt. Das ist der Mädchenname seiner Mutter. Den Namen seines Vaters kannte Ayres bis zu Senior-Highschool-Zeiten gar nicht.

"Mr. and Mrs. Awesome"

Pendergraph ist der Name seines Stiefvaters, dessen Namen er in der Grundschule annahm. Da dieser aber nicht mehr mit seiner Mutter liiert ist, entschied sich der Spieler nun, den Namen seines leiblichen Vaters anzunehmen und der lautet eben Ayres. Zudem soll seine Tochter Naomi nicht einen Namen tragen, zu dem sie keine Verbindung hat.

Zwischendurch diskutierte der 26-Jährige scherzhaft mit seiner Frau die Umbenennung in "Mr. And Mrs. Awesome". Ein netter Nebeneffekt ist zudem, dass sein Name nun endlich auf seine Trikots passt und nicht mehr im Halbkreis um seine Rückennummer positioniert werden muss.

Jeff Ayres im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung