Cookie-Einstellungen
NBA

Theis bleibt im NBA Draft 2013!

Von SPOX
Daniel Theis schied in den BBL-Playoffs mit Ulm im Halbfinale gegen Oldenburg aus
© imago

Bis Montagabend konnten sich die jungen Basketballer vom College oder aus den internationalen Ligen, die nicht durch vier Jahre am College automatisch qualifizierten, von der sogenannten Early Entry List streichen lassen und damit erklären, dass sie für den Draft 2013 in Brooklyn nicht zur Verfügung stehen. Philipp Neumann zog sich wie erwartet zurück, Daniel Theis überraschend nicht.

Außer Dennis Schröder, der als sicherer Erstrundenpick gilt, werden allen deutschen Talenten wenig Chancen eingeräumt, beim Draft gewählt werden. Elias Harris kann sich nach vier Jahren in Gonzaga nicht dagegen wehren, dass sein Name auf der Liste der Kandidaten steht.

Philipp Neumann, Daniel Theis und Bogdan Radosavljevic können das schon, weil sie als internationale Spieler noch unter 22 Jahren alt sind.

Theis trotz Verletzung im Draft

Der Bamberger Neumann zog seinen Namen wie erwartet von der Liste. Mit den Brose Baskets gewann der Big Man gerade zum vierten Mal in Serie die BBL-Meisterschaft, konnte sich in den letzten Wochen aber nicht bei den NBA-Teams vorstellen und in Workouts Werbung für sich machen.

Daniel Theis verletzte sich beim Aus der Ulmer gegen Oldenburg im Halbfinale und muss an der Schulter operiert werden. Umso überraschender ist es, dass Theis im Draft bleiben wird.

Von beiden Personalien berichtete "DraftExpress.com" via Twitter mit Berufung auf die jeweiligen Agenten. Auch Theis konnte sich noch keinen Teams vorstellen. Von Radosavlejic gibt es noch keine Meldung, in Mock Drafts spielt der Münchner aber keine Rolle.

Ebenfalls dabei bleibt Griechenlands Supertalent Giannis Antetokounmpo. Der 18-Jährige ist der jüngste Spieler im Draft und gilt wie Schröder als sicherer Erstrundenpick.

Auch Kroatiens Saric zieht zurück

Derweil haben sich die Gerüchte um Dario Saric bestätigt. Auch der Kroate zieht seine Teilnahme am Draft zurück. Das bestätigte sein Berater gegenüber "ESPN" am Sonntag.

Saric galt als potenzieller Lottery Pick. Mavericks-GM Donnie Nelson und Dell Demps von den New Orleans Pelicans waren sogar extra nach Kroatien gereist, um sich den Forward vor Ort anzuschauen. Auch Portland, Philadelphia und die Oklahoma City Thunder zeigten Interesse am 19-Jährigen.

Saric hatte seinen Klub Cibona zur kroatischen Meisterschaft geführt und in den Playoffs durchschnittlich 15,7 Punkte und 9,3 Rebounds erzielt. Allerdings hatte er die Befürchtung, dass er in der NBA nicht genügend Spielzeit bekommen würde und zog daher zurück.

Der Draft findet am 27. Juni in Brooklyn statt.

Ergebnisse und Spielplan im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung