-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
MLB

MLB - Chicago Cubs: Alec Mills wirft No-Hitter gegen Milwaukee Brewers

Alec Mills warf einen No-Hitter in seinem 15. Start in der MLB.

Pitcher Alec Mills von den Chicago Cubs hat den zweiten No-Hitter dieser Saison in der MLB gepitcht. Dem Rechtshänder gelang das Kunststück beim 12:0-Erfolg über die Milwaukee Brewers am Sonntag. Hier geht es zu den Highlights des Spiels!

Lediglich drei Walks ließ Mills zu und schaffte darüber hinaus fünf Strikeouts im Spiel.

Anschließend wurde er vom Marquee Sports Network gefragt, wie er sich fühle: "Ich habe keine Ahnung. Ich habe es noch nicht wirklich begriffen. Ich wusste nicht wirklich, wie ich das feuern soll. Es ist einfach heute alles zusammengekommen."

Mills stellte einen Karrierehöchstwert mit 114 Pitches in seinem erst 15. Start überhaupt in der MLB auf. Im neunten Inning zwang er Jacob Nottingham zu einem Pop Out, anschließend gelang ein Strikeout gegen Tyrone Taylor, ehe er das Spiel mit einem Groundout von Jace Peterson zu Shortstop Javy Baez beendete.

Bemerkenswert an dieser Vorstellung war indes, dass Mills nur fünf Swings and Misses gelangen. Das waren die wenigsten bei einem No-Hitter in den vergangenen 30 Jahren. Genauso wenige hatte zuletzt Dallas Braden von den Oakland Athletics bei seinem Perfect Game gegen die Tampa Bay Rays 2010.

Chicago Cubs: Erster No-Hitter seit 2016

Es war zugleich der erste No-Hitter für die Cubs seit 2016, als Jake Arrieta ein No-No gelang. Der damalige Catcher war indes David Ross, der nun der Manager des Teams ist. Er ist damit zugleich der elfte Mann, dem es gelang, an einem No-Hitter als Catcher und Manager teilzuhaben.

Nach dem Sieg führen die Cubs die National League Central mit einer Bilanz von 28-20 mit vier Spielen vor den St. Louis Cardinals (20-20) an. Die Brewers wiederum liegen sechs Spiele hinter den Cubs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung