Suche...
MLB

MLB - New York Yankees: Giancarlo Stanton droht Saisonstart zu verpassen

Giancarlo Stanton hat sich eine Zerrung an der Wade zugezogen und ist fraglich für den Saisonstart.

Die New York Yankees müssen zum Saisonstart wohl auch auf Giancarlo Stanton verzichten. Der Outfielder zog sich eine Zerrung in der Wade zu und muss wochenlang pausieren.

Nach Angaben von Manager Aaron Boone zog sich Stanton die Verletzung am Ende einer Trainingsübung am Dienstag zu. Die Diagnose einer Zerrung ersten Grades ergab schließlich eine MRT-Untersuchung.

"Ich würde sagen, dass er genügend Zeit hat, rechtzeitig zurückzukommen, aber dann muss er erst noch Aufbautraining absolvieren. Wir werden sehen", sagte Boone zur Ausfallzeit von Stanton. Die Yankees eröffnen ihre Saison am 26. März bei den Baltimore Orioles.

Für Stanton und die Yankees setzt sich damit eine lange Liste von Verletzungen fort. Durch diverse Blessuren absolvierte Stanton im Vorjahr lediglich 18 Spiele, nachdem er in seiner ersten Saison in New York 2018 noch 38 Homeruns geschlagen hatte.

"Es ist enttäuschend, denn du willst, dass die Jungs im Spring Training in Schwung kommen", führte Boone weiter aus. "Aber es ist nur ein kleiner Rückschlag und wir sind gut aufgestellt, um das aufzufangen", erklärte Boone.

Es ist die zweite Hiobsbotschaft für die Yankees in dieser Woche. Zuvor schon verkündeten die Bronx Bombers das Saison-Aus von Starting Pitcher Luis Severino, der sich einer Ellbogenrekonstruktion unterziehen muss. Zudem wird Linkshänder James Paxton den Saisonstart ebenfalls verletzungsbedingt verpassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung