Suche...
MLB

MLB: Playoff-Feld komplett - St. Louis Cardinals gewinnen National League Central

Die St. Louis Cardinals haben erstmals seit 2015 die NL Central gewonnen.

Die Regular Season der MLB-Saison 2019 ist vorbei und die letzten Entscheidungen sind gefallen. Die St. Louis Cardinals haben sich den Titel der National League Central gesichert, während das Heimrecht der Wildcard Games geklärt ist.

Durch einen klaren 9:0-Heimsieg über die Chicago Cubs haben die Cardinals ihren Vorsprung auf die Milwaukee Brewers in der NL Central letztlich sogar auf zwei Spiele ausgebaut und damit erstmals seit 2015 wieder die Division gewonnen.

Das war die letzte noch offene Divison-Entscheidung in diesem Jahr. Das Heimrecht der zwei Wildcard-Spiele ist ebenfalls geklärt: In der National League empfangen die Washington Nationals die Milwaukee Brewers in der Nacht zum Mittwoch (ab 2 Uhr). In der AL wiederum treffen die Oakland Athletics in der Bay Area auf die Tampa Bay Rays (Nacht auf Donnerstag, 2 Uhr).

Die League Division Series starten ab dem 3. Oktober. Den Auftakt machen die Serien der National League, in der die Los Angeles Dodgers auf den Sieger der Wildcard treffen, während die Atlanta Braves die St. Louis Cardinals empfangen.

In der American League Division Series, die am Freitag beginnt, empfangen die New York Yankees die Minnesota Twins und die Houston Astros, die mit der besten Bilanz im Baseball (107-55) bis zur World Series Heimvorteil hätten, treffen auf die AL-Wildcard.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung