-->
Cookie-Einstellungen
NHL

Seidenberg und Canes weiter auf Playoff-Kurs

SID
Canes-Stürmer Chad LaRose scheitert an Tampas Goalie Mike McKenna
© Getty

Nach einem 4:1 gegen Tampa Bay Lightning hat Nationalspieler Dennis Seidenberg mit den Carolina Hurricanes die Playoffs im Visier.

Gegen das Team des ehemaligen deutschen Nationaltorhüters Olaf Kölzig, die Tampa Bay Lightning, gewannen die Hurricanes souverän 4:1 und haben nun als Neunter der Eastern Conference nur einen Zähler Rückstand auf die Florida Panthers und die Buffalo Sabres mit Nationalspieler Jochen Hecht.

Joe Corvo war mit zwei Treffern in Überzahl der Matchwinner für die Hurricanes, bei denen Seidenberg 22 Minuten auf dem Eis stand.

Mit dem fünften Sieg gegen Tampa Bay in dieser Saison beendeten die Hurricanes zugleich eine Serie von drei Heimpleiten in Folge.

Red Wings schlagen Ducks

Ihren elften Heimsieg in Serie und den achten Sieg in den letzten zehn Spielen fuhren die Detroit Red Wings ein. Der Titelverteidiger bezwang die Anaheim Ducks mit 5:2. Henrik Zetterberg glänzte mit einem Tor und zwei Assists.

Im dritten Spiel der Nacht gewann Colorado Avalanche bei den Washington Capitals mit 4:1. Ryan Smith war mit einem Tor und zwei Assists der beste Mann auf dem Eis, bei den Capitals blieb Superstar Alexander Owetschkin ohne Punkt.

Alle Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung