-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

250 Millionen sehen Yao vs. Yi

Von SPOX
Yao Ming, Yi Jianlian, Houston Rockets, Milwaukee Bucks
© Getty

München - Der Super Bowl? 93 Millionen, lächerlich. Der NFL-Showdown Colts vs. Patriots? 34 Millionen, ein Witz. Das TV-Spektakel des Jahres heißt Yao vs. Yi. Zumindest in China.

Geschätzte 250 Millionen Chinesen schalteten am frühen Samstagmorgen ihrer Zeit die TV-Geräte ein, um das Duell ihres großen NBA-Stars gegen seinen legitimen Nachfolger zu sehen. Die größte Einschaltquote für ein NBA-Spiel in der Geschichte. 19 TV-Stationen übertrugen live.

Yao Ming ist fest davon überzeugt, dass Yi Jianlian einmal der bessere Spieler der beiden sein wird. Für den Moment ist aber immer noch Yao der Basketball-King in China.

Yao stellt Yi in den Schatten 

Yao erzielte beim 104:88-Sieg seiner Houston Rockets gegen die Milwaukee Bucks 28 Punkte (beeindruckende 14/14 von der Freiwurflinie) und zehn Rebounds. Damit stellte der fünfmalige All-Star den 20-jährigen Rookie Yi klar in den Schatten. Auch wenn dieser mit 19 Punkten und neun Rebounds das beste Spiel seiner noch jungen NBA-Karriere ablieferte.

"Er ist unglaublich talentiert. Ich weiß nicht, wie gut er mal werden kann, aber besser als ich, denke ich. Ich bin ja auch älter", so Yao.

Quasi als Bonus bekamen die chinesischen NBA-Fans noch Rockets-Star Tracy McGrady (21 Punkte, sieben Rebounds, acht Assists) und Bucks-Scharfschütze Michael Redd (26 Punkte) zu sehen. An diesem Abend konnten sie sich aber nur für die besten Nebenrollen bewerben.

Rockets ernsthafter Titelfavorit? 

McGrady, der die meiste Zeit gegen Yi verteidigte, glaubt, dass dieser "eine große Zukunft" vor sich hat.

Während Milwaukee (2-3) nun schon zum achten Mal in Folge in Houston verlor, baute Houston seinen guten Saisonstart mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel weiter aus.

Die Rockets bestätigen immer mehr die Experten, die sie sogar als ernsthaften Titelfavoriten ins Spiel gebracht haben.

Starker Bonzi Wells 

Gegen Milwaukee überzeugten neben dem Traumduo Yao/McGrady vor allem Shane Battier (15 Punkte, acht Rebounds) und Bonzi Wells, der von der Bank 18 Zähler beisteuerte und so etwas wie die Wildcard bei den Rockets sein könnte.

Yao und Yi hatten sich 90 Minuten vor Tipoff zu einem Fotoshooting getroffen. Unglaublich: Der jüngere Yi ließ den sieben Jahre älteren Yao warten. "Rookies sollten das nicht tun", sagte Yao mit einem Augenzwinkern.

Bis zum 2. Februar 2008 haben die Chinesen nun Ruhe. Dann kommt es in Milwaukee zu Yao vs. Yi, Teil 2. Dann heißt es in China wieder: Früh aufstehen und Fernseher an!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung