Cookie-Einstellungen
Olympia

Hölz peilt drei Medaillen an

SID
Verbandspräsident Hanns-Michael Hölz erwartet drei Medaillen
© getty

Die deutschen Snowboarder mit zehn Fahrern haben sich für die olympischen Winterspiele in Sotschi drei Medaillen als Ziel gesetzt.

"Das war unser Ergebnis bei der Weltmeisterschaft. Unsere Perspektive ist es, diese Erfolge zu wiederholen", sagte Verbandspräsident Hanns-Michael Hölz bei einer Pressekonferenz im Deutschen Haus.

Bei der WM im Januar 2013 hatte Isabella Laböck (Klingenthal) im Parallel-Riesenslalom Gold gewonnen, Amelie Kober (Miesbach) dort und im Parallelslalom jeweils Bronze. In Sotschi sind die deutschen Snowboarder mit zehn Fahrern vertreten, darunter auch Laböck und Kober. Als erster Starter hatte Johannes Höpfl (Passau) am Dienstag in der Halfpipe den 22. Platz erreicht.

Der Sotschi-Fahrplan

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung