Cookie-Einstellungen
Olympia

"Die Schanze ist ein Favoritenkiller"

SID
Eric Frenzel gewann in der letzten Saison den Gesamtweltcup der Kombinierer
© getty

Eric Frenzel ist eine der großen Medaillenhoffnungen des DSV für die Winterspiele in Sotschi. Der Kombinierer wurde 2011 und 2013 Einzel-Weltmeister und gewann in der Saison 2012/13 den Gesamtweltcup. Ab sofort schreibt er in seiner SPOX-Kolumne über seinen Weg nach Sotschi. Folge 1: der Saisonstart in Kuusamo.

Hallo zusammen,

tausende an Trainingskilometern auf Rollerski, Vorbereitungen in der Loipe und auf Schanzen, die mühsamen Trainingslager, bei denen man manchmal dem Schnee nachreisen muss - all das liegt nun hinter mir, ich bin angekommen in Kuusamo, wo wir Nordischen Kombinierer unseren Weltcup-Auftakt begehen werden und damit eine erste Leistungs -und Standortbestimmung erhalten werden.

Hier geht's zur Eric Frenzels Facebook-Seite

Wenn ich an diesem Wochenende über den Schanzentisch gehe, wird es nicht nur irgendein Sprung sein, sondern für mich persönlich das Zeichen, das ich mich nun gedanklich auf den Weg nach Sotschi mache, es ist der Sprung in die olympische Saison.

Entspannt nach Finnland

Nach dem letzten erfolgreichen Winter, in dem ich nicht nur einen Weltmeistertitel, sondern vor allem den Gesamt-Weltcupsieg feiern durfte, hatte ich eine richtig gute Vorbereitung.

Es verlief alles reibungslos: beflügelt durch die Erfolge bin ich in die umfangreiche Sommervorbereitung gegangen, habe nur wenig an der Strategie und an den Trainingsumfängen im Vergleich zum Vorjahr geändert.

Die abschließenden Tests im heimischen Klingenthal auf Schanze und Loipe haben gezeigt, dass ich im Sommer gut gearbeitet habe. Ich fliege sehr entspannt nach Finnland.

Spannung von Anfang an

Aber einen Unterschied zum Vorwinter gibt es doch, den ich so nicht erwartet hätte: die Motivation und die Erwartung an mich selbst sind gestiegen. Es wird interessant sein, zu beobachten, wie sich die mentale Einstellung in Erwartung des Höhepunkts zum Schluss der Saison entwickelt und wie sich einzelne Ereignisse auf sie auswirken.

Der Auftakt wird bereits Nervenkitzel mit sich bringen, jeder möchte einen guten Einstieg in den Winter finden, auf den man aufbauen kann. Aber die Schanze in Kuusamo ist sehr windanfällig und in der Regel schwierig zu springen- sie ist ein Favoritenkiller.

Auch die Streckenführung ist sehr selektiv und gehört zu den anspruchsvollsten Kursen des Weltcup-Winters. Von Anfang an wird es also sehr spannend werden. Ich freue mich, dass es losgeht!

Euer Eric

Eric Frenzel, geboren am 21. November 1988 in Annaberg-Buchholz, gehört zu den größten deutschen Medaillenhoffnungen für die Winterspiele 2014 in Sotschi. Frenzel wurde 2011 und 2013 Einzel-Weltmeister und gewann in der Saison 2012/13 den Gesamtweltcup. Auf seinem Konto stehen bislang 9 Einzelsiege im Weltcup. Mehr Informationen über Eric Frenzel gibt es unter www.eric-frenzel.com

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung