Cookie-Einstellungen
Olympia

Manz verpasst Bronze im Taekwondo

SID
peking, olympia, manz
© Getty

Peking - Daniel Manz hat in Peking die erste Olympia-Medaille für einen deutschen Taekwondo-Kämpfer knapp verpasst.

Der 20 Jahre alte Sportsoldat aus Friedrichshafen verlor im kleinen Finale der Klasse bis 68 kg gegen Weltmeister Sung Yu-Chi aus Taiwan und beendete das Turnier als Fünfter.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung