Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia: Tropensturm "Nepartak" erreicht DFB-Spielort Miyagi

SID
Der Tropensturm "Nepartak" hat am frühen Mittwoch (Ortszeit) etwa 350 Kilometer nördlich von der Olympiastadt Tokio in Miyagi Festland erreicht.

Der Tropensturm "Nepartak" hat am frühen Mittwoch (Ortszeit) etwa 350 Kilometer nördlich von der Olympiastadt Tokio in Miyagi Festland erreicht. Im Miyagi Stadium treffen die deutschen Fußballer ab 10.00 Uhr MESZ in ihrem letzten Gruppenspiel auf die Elfenbeinküste. Bis dahin soll das Unwetter aber weitgehend abgezogen sein.

Der Tropensturm brachte viel Regen und starke Windböen bis zu 90 km/h, Schäden gab es zunächst aber keine. Einzig der lokale Bahnverkehr war betroffen, der Schnellzug Shinkansen fuhr dagegen ohne Einschränkungen.

Laut Vorhersage wird "Nepartak" am Abend deutlich abgeschwächt auf das offene Meer weiterziehen.

Die Taifunsaison in Japan dauert von Mai bis Oktober, mit den Höhepunkten im August und September. "Nepartak" war bereits der achte Tropensturm in diesem Jahr. 2019 hatte der Taifun Hagibis Japan während der Rugby-WM getroffen, mehr als 100 Menschen verloren damals ihr Leben.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung