Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia: Klaebo holt erneut Gold im Skilanglauf-Sprint

SID
Der Norweger Johannes Hösflot Klaebo hat bei den Olympischen Spielen erneut Gold im Skilanglauf-Sprint gewonnen.

Der Norweger Johannes Hösflot Klaebo hat bei den Olympischen Spielen erneut Gold im Skilanglauf-Sprint gewonnen.

Der Topfavorit setzte sich in Peking wie schon vor vier Jahren gegen den Italiener Federico Pellegrino durch. Bronze ging an den russischen Athleten Alexander Terentev.

Für Topstar Klaebo, der zum Auftakt im Skiathlon als 40. noch eine herbe Niederlage kassiert hatte, war es die vierte Goldmedaille seiner Karriere. Zudem ist er der erste Läufer, der zweimal in Folge Olympiasieger im Sprint wurde.

Janosch Brugger (Schluchsee), einziger deutscher Starter, schied als 38. bereits in der Qualifikation aus. Der heutige Bundestrainer Peter Schlickenrieder hatte 2002 mit Silber in Salt Lake City als bislang einziger deutscher Langläufer eine olympische Sprintmedaille gewonnen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung