Cookie-Einstellungen
Olympia

Tennis: Alexander Zverev bezwingt Nikoloz Basilashvili bei Olympia 2021 - Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Alexander Zverev hat eine Einzelmedaille im Visier.

Alexander Zverev zog durch ein 6:4, 7:6 (7:5) gegen Nikoloz Basilashvili aus Georgien ins Viertelfinale ein. Zverev überzeugte bei schwül-heißen Bedingungen vor allem bei eigenem Service: Sieben Aufschlagspiele nacheinander gewann der Hamburger ohne Punktverlust. Die ersten 30 Punkte in Folge bei eigenem Aufschlag gingen allesamt an den Deutschen. Hier könnt Ihr den Liveticker zum Match nachlesen.

Im Viertelfinale trifft Zverev am Donnerstag auf Jeremy Chardy (Frankreich), wird er seiner Favoritenrolle in diesem Match gerecht, bekommt er zwei Chancen auf eine Medaille. Es wäre die zweite im Herreneinzel für den Deutschen Tennis-Bund (DTB) seit Silber für Tommy Haas 2000 in Sydney.

Zverev ist der letzte Hoffnungsträger des DTB im Einzel, nachdem sich zuvor Dominik Koepfer gegen den Spanier Pablo Carreno Busta (6:7, 3:6) aus dem Turnier verabschiedete. In drei Einzeln im Ariake Tennis Park blieb er ohne Satzverlust und schlug herausragend auf - in der Vergangenheit ab und an eine Wackeldisziplin in Zverevs Spiel.

Gegen Basilashvili gab er im ersten Satz keinen einzigen Punkt mit dem eigenen Service ab, 18 von 20 ersten Aufschlägen fanden das Ziel - das war weltklasse. Dabei gehört Basilashvili , anders als Zverevs zwei Auftaktgegner, nicht zur Kategorie Laufkundschaft. Er hat in diesem Jahr zwei ATP-Turniere gewonnen und ist die Nummer 41 der Weltrangliste. Dennoch dominierte Zverev auch in Satz zwei.

Und musste doch in die Verlängerung: Beim Stand von 5:3 vergab er drei Matchbälle und kassierte das erste Break, Basilashvili spielte plötzlich mutiger, er kämpfte um seine letzte Chance. Doch Zverev hielt dem zunehmenden Druck stand und beendete das lange einseitige Match nach 1:38 Stunden Spielzeit.

Auch im Doppel mit Jan-Lennard Struff (Warstein) hat Zverev Chancen auf eine Medaille. Das Duo trifft am späteren Mittwochnachmittag (Ortszeit) auf die Amerikaner Austin Krajicek/Tennys Sandgren, bei einem Sieg stehen die Deutschen bereits im Halbfinale.

Tennis: Alexander Zverev vs. Nikoloz Basilashvili bei Olympia 2021 im Liveticker - Statistik

Olympische Spiele - Einzel, Achtelfinale

Zverev

Basilashvili

1. Satz64
2. Satz7 (7)6 (5)

Tennis: Alexander Zverev bezwingt Nikoloz Basilashvili bei Olympia 2021 - Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Am Ende musste Zverev doch noch ein wenig zittern. Der Tie-Break im zweiten Satz wird ihn ärgern, da er den Sack schon viel früher zumachen hätte müssen. Dennoch bleibt festzuhalten, dass vor allem sein Aufschlag sehr gut funktioniert. Alleine die ersten 30 Punkte bei eigenem Service gingen allesamt an Zverev. Im Viertelfinale wartet auf Zverev nun entweder Jeremy Chardy oder Liam Broady.

Tennis: Alexander Zverev vs. Nikoloz Basilashvili bei Olympia 2021 JETZT im Liveticker - Zverev gewinnt Satz 2

6:4, 7:6: Dann ist es aber vorbei: Basilashvili schlägt eine Vorhand ins Netz und zerhackt seinen Schläger. Alexander Zverev zieht ins Viertelfinale ein!

6:4, 6:6: Den ersten wehrt Basilashvili mit einem Ass ab. 6:5 für Zverev.

6:4, 6:6: Zverev arbeitet sich in den Punkt zurück, beide vermeiden dann das Risiko. Basilashvili probiert es mit einem Netzangriff, sein Volley landet aber im Aus. Matchbälle Zverev.

6:4, 6:6: Perfekter Return von Basilashvili, den Zverev nicht mehr bekommt. Dann geht Zverev ans Netz und weicht Basilashvilis Vorhand aus, die ins Aus segelt. 5:4 für Zverev.

6:4, 6:6: Zverev schnappt sich das Mini-Break, ehe Basilashvili ihn wieder laufen lässt. 4:2 für den Deutschen.

6:4, 6:6: Aus einem weiterer längerer Ballwechsel geht Basilashvili als Sieger hervor, nachdem ein Rückhand-Notschlag von Zverev knapp neben der Linie aufkommt.

6:4, 6:6: Zverev beginnt mit dem Service und stellt auf 1:0. Dann fightet er sich in die Rallye, gräbt zwei Rückhand-Bälle aus und verdient sich das 2:0.

6:4, 6:6: Es geht in den Tie-Break, da Basilashvili nur bei einem Doppelfehler leicht wackelt.

6:4, 6:5: Basilashvili serviert nun gegen den Matchverlust und trifft prompt die Vorhand longline. Mit Serve-and-Volley stellt er auf 30:0.

6:4, 6:5: Dann bringt Zverev das Aufschlagspiel doch noch durch. Natürlich über jeweils einen guten ersten Aufschlag.

6:4, 5:5: Zverev hat vor allem in den Rallyes jetzt Probleme und kommt mit Basilashvilis Tempo nicht mehr zurecht. Nach einem Vorhand-Winner des Georgiers geht es über Einstand.

6:4, 5:5: Zverev sieht sich einen selbstbewussteren Kontrahenten nun gegenüber. Immerhin funktioniert der Aufschlag weiterhin. 30:15.

6:4, 5:5: Und jetzt muss auch der Georgier über Einstand, der sich mit einem Ass den Spielball holt. Mit einem weiteren guten Aufschlag stellt Basilashvili auf 5:5.

6:4, 5:4: Nach zwei Service-Winners returniert Zverev gut in den Körper. 40:30 für Basilashvili.

6:4, 5:4: Zverev erläuft den Stop locker und holt sich den ersten Punkt. Danach unterläuft ihm jedoch ein einfacher Fehler. 15 beide.

6:4, 5:4: Und jetzt ist doch geschehen. Zverev gibt den Aufschlag ab, nachdem sein Kontrahent, der seit ein paar Minuten Alles-oder-nichts spielt, mit einem Return-Winner punktet.

6:4, 5:3: Und wieder rettet der Aufschlag Zverev, der den zweiten mit viel Risiko spielt. Wieder Einstand. Und wieder holt sich Basilashvili den Breakball mit einer krachenden Vorhand.

6:4, 5:3: Mit einem Aufschlag durch die Mitte wehrt Zverev den Breakball ab, sieht sich an einem Fehler mit der Vorhand longline dem nächsten Breakball gegenüber.

6:4, 5:3: Nach einem einfachen Fehler von Basilashvili hat Zverev den dritten Matchball. Wieder kann er das Match aber nicht beenden. Basilashvili kontert mit einem unglaublichen Winkelball cross. Und auf einmal hat er Breakball!

6:4, 5:3: Der Georgier wehrt den ersten Ball mit einer starken Inside-out-Vorhand ab. Beim zweiten misslingt Zverev ein Stop komplett. Basilashvili haut ihm den Ball cross um die Ohren. Einstand.

6:4, 5:3: Zverev kann es nun ausservieren. Ein Service-Winner bringt ihm das 15:0. Ein starken Konter von Basilashvili fixt Zverev nicht an, der sich durch ein Ass und wieder einen Servide-Winner Matchbälle erarbeitet.

6:4, 5:3: Basilashvili muss nach einer Verwarnung über den zweiten Aufschlag. Zverev kommt gut in die Rallye, macht das Feld auf, rückt nach und drückt den Rückhand-Volley zum Break ins Feld.

6:4, 4:3: Basilashvili hat jetzt Probleme mit dem Aufschlag, infolgedessen stehen zwei Breakbälle für Zverev zu Buche.

6:4, 4:3: Zverev verliert im Anschluss das Vorhand-Duell, nachdem er als erster die Richtung wechselte und den Ball ins Aus schlug. Der nächste Punkt ist dagegen perfekt aufgebaut. Mit einem Slice variiert Zverev das Tempo und vollendet dann mit der Rückhand die Linie entlang. 15:30.

6:4, 4:3: Nächster Fehler am Netz von Basilashvili, der einen Rückhand-Volley ins Netz legt. 0:15.

6:4, 4:3: Bei einem Netzroller hat Zverev etwas Glück, dann kommt wieder ein Ass. Sein zehntes im Match. 4:3 für den Deutschen.

6:4, 3:3: Zverev macht weiter keine Kompromisse mit zwei Assen durch die Mitte.

6:4, 3:3: Und wieder dominiert er mit der Vorhand. Dieses Mal umläuft er die Rückhand und macht den Winner Inside-In. Einen Service-Winner später steht es 3:3.

6:4, 3:2: Spektakulärer Punkt von Basilashvili. Zweimal macht er mit der Vorhand Inside-out mächtig Druck, ehe er einen Vorhand-Volley mit viel Top-Spin vollendete.

6:4, 3:2: Kein Problem für Zverev! Bei 40:30 spielt der zweiten Aufschlag mit viel Kick nach außen. Basilashvilis Rückhand bleibt an der Netzkante hängen und springt von da ins Aus.

6:4, 2:2: Nach acht Aufschlagspielen geht die unglaubliche Serie zu Ende. Eine Rückhand von Zverev landet im Aus. Nach 30 (!) Punkten in Serie bei eigenem Aufschlag musste Zverev erstmals einen Punktgewinn gegen sich hinnehmen.

6:4, 2:2: Kann Basilashvili endlich seinen ersten Punkt bei Zverevs Aufschlag machen? Sieht erstmal nicht danach aus. 30:0 für Zverev.

6:4, 2:2: Sehr souverän von Basilashvili. Zu Null bringt er dank starken Aufschlägen den Punkt durch.

6:4, 2:1: Basilashvili hat Glück bei einem Netzroller. Zverevs Vorhand springt vom netz hoch ab. Der Georgier steht fast an der T-Linie und zieht seine Vorhand durch. 15:0.

6:4, 2:1: Zverev platziert eine Vorhand Inside-out perfekt ins Eck und lässt einen Service-Winner und ein Ass folgen. Wieder Spielbeginn, wieder zu Null.

6:4, 1:1: Ausnahmsweise kommt Basilashvili in die Rallye, verschlägt dann jedoch eine Vorhand, was er sich durch das Hawk-Eye bestätigen lässt. 15:0.

6:4, 1:1: Das komplette Match wird von den Aufschlägen dominiert. Wenig lange Ballwechsel kommen dadurch zustande. Basilashvilis Service ist auch schon wieder durch.

6:4, 1:0: Wahnsinn! Zverev hat weiterhin keinen einzigen Punkt bei eigenem Service abgegeben. Mit einem sechsten Ass stellt er auf 1:0 im zweiten Satz.

6:4, 0:0: Das Spiel geht weiter. Service-Winner und Ass bescheren ihm das 30:0.

Fazit Satz 1: Ganz starke Vorstellung von Zverev. Bei eigenem Aufschlag lässt er überhaupt nichts anbrennen. 100 Prozent der Punkte hat er gemacht, wenn der erste Aufschlag. Zudem zeigte er sich hellwach und nutzte gleich seine erste Breakchance zum Satzgewinn.

Tennis: Alexander Zverev vs. Nikoloz Basilashvili bei Olympia 2021 JETZT im Liveticker - Zverev gewinnt Satz 1

6:4: Und gleich den ersten nutzt er. Zverev kommt in die Rallye, spielt taktisch klug, variiert mit dem Tempo, ehe Basilashvili zu spät an einer Vorhand dran ist.

5:4: Nach zwei leichten Fehlern von Basilashvili hat Zverev drei Satzbälle!

5:4: Basilashvili steht jetzt unter Druck. Der Georgier serviert gegen den Satzverlust. Sein Smash am Netz ist zu kurz. Zverev ist zur Stelle, bringt die Vorhand und Basilashvilis Volley landet im Netz.

5:4: Souverän! Wieder bringt Zverev sein Service zu Null durch.

4:4: Zverev macht da weiter, wo er die vergangenen Aufschlagspiele aufgehört hat. Durch zwei schnelle Service-Winner steht es 30:0.

4:4: Mit zwei Assen stellt Basilashvili auf 40:30. Danach trifft Zverev wieder eine Vorhand nicht.

4:3: Ein Zverev-Vorhand segelt ins Aus, danach ist es Basilashvili, der die Vorhand verschlägt. 15:15.

4:3: Und dann ist das Sevice-Game des Deutschen schon wieder durch. Ein Ass bringt ihn wieder in Führung. Interessante Statistik: Zverev hat bislang über 90 Prozent Quote beim ersten Aufschlag.

3:3: Zverev wirkt heute sehr sicher auf seiner Rückhand. Immer wieder bringt er mit seinem Paradeschlag die Linie hinunter seinem Gegner in Bedrängnis. Zudem läuft der Aufschlag. 40:0.

3:3: Mit einem Ass und einem Service-Winner gleicht Basilashvili zum 3:3 aus.

3:2: Basilashvili geht den nächsten Punkt offensiv an. Sein Smash am Netz vorne war jedoch etwas unorthodox, Zverev hatte die Möglichkeit, ihn noch zu passieren. Der Ball landet aber im Netz.

3:2: Erste längere Rallye in der Partie mit besseren Ausgang für Zverev. 15:30.

3:2: Bei extrem heißen Temperaturen wahrt Zverev seine weiße Weste beim Aufschlag. Mit dem Service öffnet er das Feld, ehe er die Vorhand Inside-In vollendet.

2:2: Der Hamburger bleibt bei eigenem Service weiter souverän. Zwei Service-Winner und ein Überkopf-Schmetterball sichern ihm drei Spielbälle.

2:2: Zverev beißt sich rein in die Ballwechsel. Bei 40:15 lockt er den Georgier per Slice ans Netz vor. Basilashvili spielt den Ball ins Aus. Kurze Zeit später gleiches Spiel auf der anderen Seite. Zverev erkennt den Stop zwar früh, schiebt den Ball dann aber ins Aus.

2:1: Basilashvili lässt erstmals seine Vorhand aufblitzen. Mit einem Winner seinerseits und einem Unforced Error von Zverev stellt er auf 30:0.

2:1: Und auch bei den weiteren Punkten bleibt er souverän. Mit einem starken Service gewinnt Zverev auch sein zweites Aufschlagspiel zu Null.

1:1: Klasse Konter von Zverev. Basilashvili macht Druck auf die Rückhand und geht ans Netz. Zverev passiert ihn aus dem vollen Lauf die Linie entlang.

1:1: Nach einem weiteren Returnfehler hat Basilashvili Spielbälle. Den ersten vergibt er aber mit einem Vorhandfehler. Der zweite sitzt dagegen. Mit einem harten Aufschlag nach außen generiert er den Service-Winner.

1:0: Die ersten beiden Returns von Zverev gehen ins Aus. 30:0 fürn Basilashvili.

1:0: Sehr gutes erstes Aufschkagspiel von Zverev, der es zu Null durchbringt.

0:0: Zverev schlägt zunächst auf. Los geht es.

Tennis: Alexander Zverev vs. Nikoloz Basilashvili bei Olympia 2021 heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Beide Spieler sind auf dem Court und schlagen sich ein.

Vor Beginn: Das Match Zverev vs. Basilashvili ist als drittes Match auf Court 1 angesetzt. Frühestens um 8.30 Uhr deutscher Zeit wird der erste Aufschlag erfolgen.

Vor Beginn: Zverev ist der letzte deutsche Spieler, der im Einzel im Wettbewerb ist. Am frühen Morgen deutscher Zeit schied Dominik Koepfer gegen Pablo Carreno Busta aus.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des Tennis-Einzels zwischen Alexander Zverev und Nikoloz Basilashvili.

Tennis: Alexander Zverev vs. Nikoloz Basilashvili bei Olympia 2021 heute live im TV und Livestream

Am heutigen Mittwoch berichten das ZDF und Eurosport live im Free-TV von den Olympischen Spielen. Im Rahmen ihrer Berichterstattung schalten die beiden Sender auch live zur Partie zwischen Zverev und Basilashvili schalten. In voller Länge sehr Ihr das Spiel auf jeden Fall im Livestream. Zum einen im kostenlosen Livestream des ZDF, zum anderen auf einem Eurosport-Livestreams beim Streamingdienst Joyn.

Die Sender Eurosport 1 und Eurosport 2 gehören zum Programmangebot von DAZN. Dank einer Kooperation könnt Ihr die Olympischen Spiele in Tokio live bei dem Streamingdienst verfolgen - Neukunden den ersten Monat sogar kostenlos. Ein reguläres DAZN-Abo gibt es zum Preis von 14,99 Euro pro Monat im Monatsabo oder zum Preis von 149,99 Euro im Jahresabo.

Olympia 2021 in Tokio, Zeitplan: Medaillenentscheidungen am 28. Juli

UhrzeitSportartKlasse/DisziplinGeschlecht
1 UhrSurfenShortboardFrauen/Männer
3 UhrRudernDoppelzweier und Vierer ohneFrauen/Männer
3.40 UhrSchwimmen200 Meter Freistil, 200 Meter Lagen und 1500 Meter FreistilFrauen
3.50 UhrSchwimmen200 Meter Schmetterling, 4 x 200 Meter FreistilMänner
4.30 UhrRadsportEinzelzeitfahrenFrauen/Männer
6.50 UhrGewichthebenGewichtsklasse bis 73 kgMänner
8 UhrWasserspringenSynchronspringen (3 Meter)Männer
08.15 UhrSchießenLuftgewehr 10 Meter MannschaftMixed
10.30 UhrReitsportDressur EinzelMixed
10.30 UhrRugby-Männer
11.18 UhrJudoMittelgewichtFrauen/Männer
11.30 UhrFechtenSäbel MannschaftMänner
12.15 UhrKunstturnenMehrkampf EinzelMänner
13.45 UhrBasketball3x3-BasketballFrauen/Männer
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung