Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski alpin: Frauen-Abfahrt in Garmisch nach Dauerregen abgesagt

SID
Die Abfahrt der Damen in Garmisch kann am Samstag nicht stattfinden.
© getty

Die für Samstag (11.00 Uhr) in Garmisch-Partenkirchen angesetzte Weltcup-Abfahrt der alpinen Skirennfahrerinnen musste abgesagt werden. Wegen des Dauerregens und des damit verbundenen schlechten Zustandes der Strecke konnte am Freitagmorgen das angesetzte Training nicht durchgeführt werden.

Ohne Trainingsdurchgang war damit auch ein Rennen am Samstag nicht möglich. Es soll nun am 26. Februar (11.45 Uhr) in Val di Fassa/Italien nachgeholt werden.

Statt der Abfahrt wird in Garmisch am Samstag zum gleichen Zeitpunkt ein Super-G ausgetragen. Für Sonntag ist um 11.00 Uhr planmäßig ein zweiter Super-G angesetzt. "Wir bedauern die Absage natürlich sehr, doch wir sind sehr optimistisch und freuen uns, dass wir am Wochenende überhaupt zwei Rennen fahren können", sagte, Wolfgang Maier, Sportvorstand Alpin im Deutschen Skiverband (DSV).

Kira Weidle, beste deutsche Schussfahrerin, bedauerte den Ausfall der Abfahrt sehr. "Das ist schade, ich habe sehr gute Erinnerungen an die Abfahrt hier. Ich mag sie gerne", sagte die Starnbergerin.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung