Cookie-Einstellungen
Wintersport

Czerwonka bei Unfall schwer verletzt

SID
Natalia Czerwonka sicherte sich in Sotschi einen Platz auf dem Podium
© getty

Die polnische Eisschnellläuferin Natalia Czerwonka hat bei einem Trainingsunfall schwere Verletzungen erlitten. Derzeit schwebt sie laut Medienberichten nicht in Lebensgefahr.

Die 25 Jahre alte Olympiazweite von Sotschi in der Teamverfolgung stürzte mit ihrem Rennrad und geriet unter einen Traktor. Dabei zog sie sich einen Wirbelbruch und Kopfverletzungen zu. Polnischen Medienberichten zufolge schwebt Czerwonka nicht in Lebensgefahr. Sie wird in einem Krankenhaus in Lodz behandelt.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung