Cookie-Einstellungen
Wintersport

Weltcup-Springen in Willingen gesichert

SID
Auch dieses Jahr wird der Skisprung-Weltcup trotz bisher milder Witterung in Willingen ausgetragen
© Getty

Trotz der milden Witterung ist der Skisprung-Weltcup und Auftakt der Team-Tour am 11. und 12. Februar in Willingen gesichert. Die Organisatoren kauften zum dritten Mal nach 2007 und 2008 Schnee in der Skihalle Neuss, da die Schneekanonen an der Mühlenkopfschanze bisher nicht eingesetzt werden konnten.

"Wir haben bis zum letzten Tag auf ein Einsehen des Wettergottes gewartet. Jetzt war die Deadline erreicht, so dass wir handeln mussten", sagte Organisations-Chef Jürgen Hensel.

Die entstehenden Kosten für den Lkw-Transport sind teilweise durch die Ausfallversicherung des veranstaltenden SC Willingen gedeckt. Seit der Premiere 1995 ist auf der größten Großschanze noch kein Weltcup ausgefallen.

Weitere Stationen der Team-Tour sind Klingenthal (15. Februar) und das Skifliegen in Oberstdorf (18./19. Februar). Der Kartenvorverkauf läuft nach den Erfolgen von Richard Freitag und Severin Freund besser als im vergangenen Winter. Genaue Zahlen nannten die Organisatoren jedoch nicht.

Der Skisprung-Weltcup im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung