Cookie-Einstellungen
Wintersport

"Bruchpilot" Hilde vor Weltcup-Rückkehr

SID
Tom Hilde bei seinem schweren Sturz in Oberstdorf
© Getty

Der beim Auftakt der Vierschanzentournee schwer gestürzte Norweger Tom Hilde will noch in diesem Winter in den Skisprung-Weltcup zurückkehren. "Es ist schwer zu sagen, wann ich wieder springe. Das kann bei der Skiflug-WM in Vikersund sein oder auch beim Weltcup in Planica. Aber ich werde in dieser Saison wieder springen, das ist klar", sagte Hilde der norwegischen Tageszeitung "VG".

Der 24-Jährige war in Oberstdorf Ende Dezember bei der Landung schwer gestürzt und hatte sich einen Wirbel gebrochen. Eine Operation war jedoch nicht nötig, sodass Hilde wenige Tage später nach Norwegen zurückkehrte. Vor der Abreise hatte Hilde noch davon gesprochen, dass die Saison für ihn beendet sei.

Mittlerweile fahre er viel Fahrrad und absolviere Krafttraining: "Ich werde viel Überschuss haben, wenn ich zurückkomme." Den Sturz hat er sich nach eigenen Angaben immer wieder auf Video angeschaut.

Der Weltcup-Gesamtstand

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung