Cookie-Einstellungen
Wintersport

Sarah Hecken sagt Start in Kanada ab

SID
Eine Rückenverletzung kostet Sarah Hecken ihre Teilnahme beim Grand Prix Skate Canada
© sid

Eiskunstläuferin Sarah Hecken hat ihren Start beim Grand Prix Skate Canada verletzungsbedingt abgesagt. Die deutsche Meisterin fehlt wegen einer Rückenverletzung.

Die deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Sarah Hecken wird beim Grand Prix Skate Canada Ende Oktober in Kingston/Ontario nicht dabei sein.

Die Rückenverletzung, die die Mannheimerin zur Aufgabe bei der Nebelhorn Trophy vor zwei Wochen in Oberstdorf gezwungen hatte, lässt nach wie vor kein reguläres Training zu.

Beim zweiten Grand Prix Ende November in Paris will Hecken jedoch wieder starten.

Trimmer präsentiert erstes Frauen-Profiteam

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung