Cookie-Einstellungen
Wintersport

Speiser in Bad Gastein bester DSV-Snowboarder

SID
Rang 17 in Bad Gastein: David Speiser
© sid

Rang 17 für David Speiser war beim Cross-Weltcup der Snowboarder im österreichischen Bad Gastein die beste deutsche Platzierung. Konstantin Schad verpasste die Olympia-Norm erneut.

Die deutschen Snowboarder haben beim Cross-Weltcup in Bad Gastein/Österreich die erhofften Spitzenränge verpasst.

Der bereits für die Olympischen Spiele in Vancouver (12. bis 28. Februar) qualifizierte Oberstdorfer David Speiser belegte Platz 17. Konstantin Schad (Miesbach) verpasste die Olympia-Norm als 23. erneut.

Die Tagessiege gingen an Nate Holland (USA) und dessen Teamkollegin, die Olympia-Zweite Lindsey Jacobellis. Deutsche Damen waren nicht am Start.

Bis zu den Spielen in Kanada stehen noch zwei weitere Cross-Rennen im Weltcup auf dem Programm.

Snowboard-Star White für Olympia qualifiziert

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung