Cookie-Einstellungen
UFC

UFC: Ehemaliger Schwergewichts-Champion Cain Velasquez verhaftet

Von Alex Weber
Cain Velasquez war von 2010 bis 2011 und 2012 bis 2015 Schwergewichts-Champion der UFC.

Der ehemalige UFC-Kämpfer Cain Velasquez ist am Montag wegen Verdacht auf versuchten Mord in Santa Clara, Kalifornien verhaftet und in das Bezirksgefängnis eingeliefert worden. Dies teilte das San Jose Police Department am Dienstagmorgen mit.

Velasquez wird laut übereinstimmenden Medienberichten ohne die Option, auf Kaution freizukommen, festgehalten. Er hat am Mittwoch eine Anhörung vor Gericht.

Laut Polizei in San Jose gab es am Montag in der Nähe der ortsansässigen Autobahn eine Schießerei, dabei kam ein Mann mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Einen Tag später wurde Velasquez als Täter identifiziert.

"Die Motive und Umstände der Tat werden aktuell noch von der Polizei untersucht", hieß es in einem Statement der Polizei in San Jose.

Der 39-Jährige gewann in der UFC zweimal den Schwergewichtstitel und arbeitete nach seinem Karriereende als Coach in der American Kickboxing Academy in San Jose. Zudem trat er als Wrestler in der WWE auf, wurde dort im Jahr 2020 nach dem Beginn der Pandemie allerdings entlassen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung