Cookie-Einstellungen
UFC

UFC plant dritten Kampf zwischen Conor McGregor und Dustin Poirier im Sommer

Von SPOX
Conor McGregor und Dustin Poirier werden wohl im Sommer ein drittes Mal aufeinandertreffen.

Conor McGregor und Dustin Poirier werden ihr drittes Duell wohl im Sommer bestreiten. Das hat UFC-Präsident Dana White vor UFC 258 (So., ab 4 Uhr live auf DAZN) angekündigt.

Sichert Euch jetzt den DAZN-Gratismonat und seht den Kampf zwischen Usman und Burns live!

"Wir werden versuchen, den Kampf für diesem Sommer zu organisieren", sagte White. "Dustin ist die Nr. 1 der Weltrangliste, Conor ist die Nr. 6 und sie wollen die Trilogie, also muss man die Trilogie auch machen."

McGregor und Poirier trafen zuletzt im Hauptkampf bei UFC 257 im Januar aufeinander. Poirier gewann durch TKO in der zweiten Runde und revidierte somit seine Niederlage gegen McGregor vom September 2014.

"Wenn man sich die Art und Weise ansieht, wie Conor gekämpft hat, die Beinkicks, die er geschluckt hat, seine Körperhaltung im Kampf: Er hat Dustin Poirier komplett unterschätzt", hatte White zuvor gegenüber ESPN erklärt. "Ich will Poiriers Erfolg nicht schmälern, aber wenn man auf einer Super-Jacht [in Abu Dhabi] ankommt und das Leben lebt, das Conor lebt, muss man erstmal hungrig sein und jeden Typen ernst nehmen. Es spielt keine Rolle, wie man Dustin Poirier beim ersten Mal geschlagen hast."

White verriet außerdem, dass er sich im Laufe des Monats erneut mit Leichtgewichts-Champion Khabib Nurmagomedov treffen werde, um über dessen Zukunft zu sprechen. Sollte er Khabib nicht zu einem Rücktritt vom Rücktritt bringen können, würde der Titel in einer Art Turnier vergeben werden: "Wenn man sich die Jungs ansieht, die es verdienen, Champion zu werden, gibt es viele Kandidaten: Poirier, Gaethje, Oliveira, Chandler - und du hast auch noch Tony Ferguson und Conor."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung