-->
Cookie-Einstellungen
UFC

UFC Figh Night: Derrick Lewis stellt K.o.-Rekord in Las Vegas auf

Von SPOX
Derrick Lewis siegte bei der Fight Night.

Mit seinem K.o.-Sieg über Aleksei Oleinik bei der UFC Fight Night in Las Vegas hat Derrick Lewis einen neuen K.o.-Rekord aufgestellt. "The Black Beast" überholte damit Cain Velasquez und Junior dos Santos.

Derrick Lewis gelang der technische Knockout gegen Aleksei Oleinik mit 21 Sekunden auf der Uhr in der zweiten Runde des Main Events des Abends. Es war sein 11. Schwergewichts-K.o. in der UFC.

Gleichzeitig steht Lewis nun auf Rang zwei mit vier anderen Kämpfern für die meisten K.o.-Siege insgesamt in der Geschichte der Ultimate Fighting Championship.

"Es ist verrückt, ich kann immer noch nicht glauben, dass ich die meisten Knockouts habe", sagte Lewis auf der Pressekonferenz nach dem Kampf. "Es ist ein verrücktes Gefühl, denn all die anderen großartigen Schwergewichtskämpfer vor mir, wie Brock Lesnar oder Cain Velasquez in den vergangenen Jahren, haben nicht geschafft, was ich nun geschafft habe. Aber deshalb muss ich bescheiden bleiben", erklärte Lewis.

Der Kampf fand im UFC Apex, gegenüber des Firmen-Campus der UFC in Las Vegas, ohne Fans und unter strengen Corona-Sicherheitsvorkehrungen statt.

UFC: Derrick Lewis will vor nächstem Kampf abspecken

Lewis sagte anschließend, dass er vor seinem nächsten Kampf erstmal abspecken wolle. Nachdem er bislang immer am Schwergewichtslimit von 265 Pfund gekämpft hatte, sei sein Ziel nun im Bereich von 245 bis 250 Pfund zu kämpfen. "Ich werde nicht mehr mit 260 Pfund kämpfen", sagte Lewis.

Mit seinem Sieg hat Lewis nun drei Kämpfe in Serie und sechs seiner letzten acht gewonnen. Seine Gesamtbilanz liegt somit bei 24 Siegen und 7 Niederlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung