UFC

UFC Fight Night: Dustin Poirier gewinnt dramatischen Kampf gegen Dan Hooker

Von SPOX
Dustin Poirier gewann gegen Dan Hooker nach Punkten.

Dustin Poirier ging nach einem dramatischen Kampf bei der UFC Fight Night gegen Dan Hooker als Sieger aus dem Octagon. Der 31-Jährige gewann in Leichtgewichtskampft im UFC Apex in Las Vegas nach Punkten.

"Das ist Fighting. Ein Kampf ist kein Kampf, wenn du dabei nichts überwinden musst. Das habe ich heute Abend gemacht", sagte Poirier im Anschluss.

Denn das Main Event der Fight Night war ein wahrer Krimi. Poirier und Hooker schenkten sich nichts, der spätere Sieger blutete bereits am Runde eins, kam dann aber zurück.

Das Relive zu Poirier gegen Hooker im Livestream for free sehen. Jetzt den kostenlosen DAZN-Gratis-Monat sichern.

Am Ende hatten alle drei Punktrichter (48-47, 48-47, 48-46) Poirier hauchzart vorne. Hooker hatte die ersten beiden Runde für sich entschieden, Poirier die letzten drei des über fünf Runden ausgetragenen Fights.

Poirier, der im vergangenen September deutlich gegen Khabib Nurmagomedov verloren hatte, steht nun bei 18 Siege im Octagon. Damit liegt er auf Platz zwei. Lediglich Donald Cerrone (23 Siege) hat mehr auf dem Konto.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung