Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Djokovic müht sich in Belgrad ins Viertelfinale - Otte überrascht

SID

Der deutsche Tennis-Profi Oscar Otte steht im Viertelfinale des ATP-Turniers von Belgrad. Der 28-Jährige gewann gegen den an vier gesetzten Russen Aslan Karazew überraschend mit 6:7 (4:7), 6:1, 6:3.

Im Viertelfinale trifft der Kölner am Freitag auf den Italiener Fabio Fognini, der den Slowenen Aljaz Bedene in zwei Sätzen besiegte. Otte ist als einziger deutscher Spieler in Belgrad am Start.

Bei der mit 597.900 Euro dotierten Veranstaltung ist Lokalmatador Novak Djokovic der Topfavorit. Der Weltranglistenerste hatte aber auch am Donnerstag Mühe, seinen Landsmann Miomir Kecmanovic im Viertelfinale mit 4:6, 6:3, 6:3 auszuschalten. Eine Runde zuvor hatte er für seinen Drei-Satz-Sieg gegen Laslo Djere (Serbien) sogar 3:21 Stunden benötigt.

Das Sandplatzturnier in Belgrad konnte Djokovic bislang dreimal gewinnen. 2009, 2011 und 2021 sicherte sich der 20-fache Grand-Slam-Sieger den Titel in seiner Heimatstadt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung