Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Novak Djokovic darf ungeimpft in Rom spielen

SID
Novak Djokovic darf in Rom spielen.

Tennisstar Novak Djokovic darf auch ohne Impfung gegen das Coronavirus beim Masters-Turnier in Rom (8. bis 15. Mai) starten. Das bestätigte der Präsident des italienischen Tennisverbands, Angelo Binaghi, am Mittwoch. Die Nummer eins der Weltrangliste hat das Turnier bereits fünfmal gewonnen, erstmals 2008.

Djokovic hatte zuletzt aufgrund seiner Impfskepsis länger aussetzen müssen. Bei den Australian Open und den Mastersturnieren in Indian Wells und Miami durfte er nicht an den Start gehen. Bei seinem Comeback Anfang April in Monte Carlo scheiterte er dann in drei Sätzen an seinem Auftaktgegner Alejandro Davidovich Fokina aus Spanien.

Am Mittwoch trat Djokovic bei seinem Heimspiel in Belgrad gegen Landsmann Laslo Djere an und gewann nach 3:21 Stunden 2:6, 7:6 (8:6), 7:6 (7:4). Das Sandplatzturnier konnte Djokovic bislang dreimal gewinnen. 2009, 2011 und 2021 sicherte sich der 20-fache Grand-Slam-Sieger den Titel in seiner Heimatstadt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung