Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Novak Djokovic darf wahrscheinlich doch an den French Open teilnehmen

Von Felix Götz
Novak Djokovic darf wahrscheinlich doch an den French Open (22. Mai bis 5. Juni) teilnehmen.

Novak Djokovic darf wahrscheinlich doch an den French Open (22. Mai bis 5. Juni) teilnehmen. Der Grund: In Frankreich fallen Beschränkungen für ungeimpfte Personen.

"Die Situation hat sich dank unserer gemeinsamen Anstrengungen verbessert", sagte der französische Premierminister Jean Castex dem Fernsehsender TF1 und kündigte Corona-Lockerungen an. Unter anderem soll die Einlassbeschränkung für Ungeimpfte aufgehoben werden.

Djokovic könnte somit seinen Titel in Paris verteidigen. Die Nummer 1 der Welt aus Serbien hatte sich im vergangenen Jahr im Endspiel gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas durchgesetzt.

Beim ersten Grand-Slam-Turnier 2022 durfte der Djoker nicht an den Start gehen. Nach langem Hin und Her verweigerte Australien dem 34-Jährigen die Einreise.

Djokovic lehnt eine Corona-Impfung nach wie vor ab. "Ja, das ist der Preis, den ich zu zahlen bereit bin", antwortete er vor gut zwei Wochen auf die Frage, ob er deshalb sogar auf Grand-Slam-Teilnahmen verzichten würde.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung