Cookie-Einstellungen
Tennis

US Open, Tag 2: Zverev siegt standesgemäß, Djokovic wackelt - Struff und Marterer raus

Von SPOX/Sid

Alexander Zverev ist mit einer konzentrierten Leistung in die zweite Runde der US Open eingezogen, Oscar Otte tat es ihm am späten Abend gleich. Weltranglistenerster Novak Djokovic wackelte in seinem Match gegen das dänische Toptalent Holger Rune, setzte sich am Ende aber durch. Jan-Lennard Struff ist überraschend ausgeschieden, auch Maximilian Marterer verlor sein Erstrundenmatch.

Zverev setzte sich problemlos 6:4, 7:5, 6:2 (das Match im LIVETICKER zum Nachlesen) gegen den US-Amerikaner Sam Querrey durch und wurde seiner Rolle als Mitfavorit auf den Turniersieg gerecht.

"Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung gegen einen Spieler, der gerade auf Hartplatz sehr gefährlich ist", sagte Zverev bei Eurosport.

Der Kölner Oscar Otte überzeugte und gewann gegen den Italiener Lorenzo Sonego 6:7 (8:10), 7:5, 7:6 (7:4), 7:6 (7:1). Er trifft jetzt auf Denis Kudla aus den USA

Der 24-jährige Zverev, der im vergangenen Jahr in New York als Finalist nur knapp den ersehnten ersten Grand-Slam-Titel verpasst hatte, trifft nun in der zweiten Runde auf Albert Ramos-Vinolas (Spanien), der Lucas Pouille aus Frankreich in hart umkämpften fünf Sätzen niederrang. Zugleich setzte er die starke deutsche Serie vom Auftakttag fort. Auch Philipp Kohlschreiber, Peter Gojowczyk und Dominik Koepfer hatten ihre Auftakthürden gemeistert.

Gegen Querrey zeigte Zverev, der nach seinem Goldtriumph in Tokio auch beim Masters in Cincinnati den Titel holte, von Beginn an eine reifen Auftritt und nutzte die Schwächephasen seines Gegners konsequent aus.

Novak Djokovic musste sich gegen den 18 Jahre alten Dänen Holger Rune beim 6:1, 6:7 (5:7), 6:2, 6:1 zeitweise mächtig strecken, blieb aber cool. "Man ist immer noch etwas nervös am Anfang eines Turniers und etwas eingerostet", sagte Djokovic: "Natürlich bin ich aber zufrieden mit der Art und Weise, wie ich das Spiel beendet habe."

Eine Enttäuschung muss dagegen die deutsche Nummer zwei Jan-Lennard Struff verkraften, der Warsteiner unterlag am Dienstag dem Niederländer Tallon Griekspoor 6:2, 6:7 (3:7), 6:4, 4:6, 5:7. Auch Yannick Hanfmann (Karlsruhe) scheiterte mit 0:6, 6:4, 2:6, 1:6 am Kasachen Alexander Bublik ebenso wie Maximilian Marterer (Nürnberg) mit 7:5, 6:7 (8:10), 6:7 (8:10), 3:6 am US-Amerikaner Steve Johnson.

Auch Yannick Hanfmann schied in der ersten Runde aus.. Der 29-Jährige aus Karlsruhe (Nr. 134) war gegen den in der Weltrangliste fast 100 Plätze besser platzierten Kasachen Alexander Bublik beim 0:6, 6:4, 2:6 und 1:6 chancenlos.

US Open, Tag 2: Die wichtigsten Matches des Tages

Spieler 1Spieler 2Ergebnis
Alexander Zverev (GER/4)Sam Querrey (USA)6:4, 7:5, 6:2
Jan-Lennard Struff (GER)Tallon Griekspoor (NED)6:2, 6:7, 6:4, 4:6, 5:7
Oscar Otte (GER)Lorenzo Sonego (ITA/20)6:7, 7:5, 7:6, 7:6
Yannick Hanfmann (GER)Alexander Bublik (KAZ)0:6, 6:4, 2:6, 1:6
Maximilian Marterer (GER)Steve Johnson (USA)7:5, 6:7, 6:7, 3:6
Matteo Berrettini (ITA/6)Jeremy Chardy (FRA)7:6, 7:6, 6:3
Novak Djokovic (SRB/1)Holger Rune (DEN)6:1, 6:7, 6:2, 6:1
Denis Shapovalov (CAN/7)Federico Delbonis (ARG)6:2, 6:2, 6:3
Ashley Barty (AUS/1)Vera Zvonareva (RUS)6:1, 7:6
Bianca Andreescu (CAN/6)Viktorija Golubic (SUI)7:5, 4:6, 7:5
Karolina Pliskova (CZE/4)Catherine McNally (USA)6:3, 6:4
Iga Swiatek (POL/7)Jamie Loeb (USA)6:3, 6:4
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung