Cookie-Einstellungen
Tennis

Lisicki im Guinness Buch der Rekorde

SID
Sabine Lisicki wird für ihre starken Aufschläge gefürchtet
© getty

Sabine Lisicki hat nach ihrem Eintrag in die Tennis-Geschichtsbücher nun auch den Vermerk im Guinness Buch der Rekorde sicher.

Vor dem Beginn der US Open in New York bekam die 24-jährige Berlinerin das offizielle Zertifikat für ihren mit 211 km/h (131 m/h) geschlagenen Weltrekord-Aufschlag im Erstrundenmatch des WTA-Turniers in Stanford/USA Ende Juli überreicht.

Lisicki fühlte sich "geehrt" durch die Auszeichnung: "Ich habe seit langem sehr hart an meinem Aufschlag gearbeitet und halte ihn für eine Waffe. Es ist schön, für den Aufwand belohnt zu werden und ich werde weiter an meinem Service arbeiten."

Lisicki hatte am 29. Juli im Duell mit der früheren Weltranglistenersten Ana Ivanovic (Serbien) den bisherigen Damen-Bestwert der Amerikanerin Venus Williams (208 km/h) übertroffen, das Match aber 6:7 (2:7), 1:6 verloren.

Sabine Lisicki im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung