Cookie-Einstellungen
Tennis

Vier Wochen Pause für Begemann

SID
Andre Begemann hat sich gegen Frankreich verletzt
© getty

Andre Begemann hat sich im Davis-Cup-Viertelfinale gegen Frankreich (2:3) ein Schienbeinköpfchen angebrochen. Das ergab eine Untersuchung am Montag. Der Doppelspezialist aus Lemgo muss mindestens vier Wochen pausieren und auf die anstehenden Turniere in Casablanca und Monte Carlo verzichten.

Tennisprofi André Begemann hat sich im Davis-Cup-Viertelfinale gegen Frankreich (2:3) ein Schienbeinköpfchen angebrochen. Das ergab eine Untersuchung am Montag. Der Doppelspezialist aus Lemgo muss mindestens vier Wochen pausieren und auf die anstehenden Turniere in Casablanca und Monte Carlo verzichten.

"Leider kam heute die traurige Gewissheit", teilte Begemann via Twitter mit. Der 29-Jährige hatte die Verletzung im Doppel erlitten, das er an der Seite von Tobias Kamke gegen die beiden Franzosen Julien Benneteau und Michael Llodra trotz Schmerzen zu Ende brachte und mit 1:6, 6:7 (5:7), 6:4, 7:5 verlor.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung