Cookie-Einstellungen
Tennis

Drei Deutsche scheitern in Stockholm

SID
Nach nur 54 Minuten verlor Tobias Kamke klar in zwei Sätzen gegen den Kroaten Ivan Dodig
© Getty

Das Tennis-Trio Benjamin Becker, Matthias Bachinger und Tobias Kamke ist beim ATP-Turnier in Stockholm im Achtelfinale ausgeschieden. Nur Florian Mayer steht im Viertelfinale.

Für Benjamin Becker (Orscholz), Matthias Bachinger (Ampermoching) und Tobias Kamke (Lübeck) war beim ATP-Turnier in Stockholm im Achtelfinale Endstation. Becker unterlag bei der mit 600.000 Dollar dotierten Veranstaltung dem an Nummer zwei gesetzten Schweden Robin Söderling mit 3:6, 3:6.

Qualifikant Bachinger, in der Weltrangliste an Position 275 geführt, musste sich dem früheren Weltranglistenvierten James Blake aus den USA nach großem Kampf mit 4:6, 6:3, 6:7 (2:7) geschlagen geben. Kamke verlor gegen den kroatischen Qualifikanten Ivan Dodig nach nur 54 Minuten mit 1:6, 1:6.

Bereits am Mittwoch hatte Florian Mayer (Bayreuth) mit 6:4, 6:4 gegen den Wildcard-Starter Michael Ryderstedt aus Schweden gewonnen und den Einzug ins Viertelfinale von Stockholm geschafft. Dort trifft der 27-Jährige nun auf Söderling.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung