Cookie-Einstellungen
Tennis

Mayer bleibt in Shanghai im Rennen

SID
Florian Mayer zog 2004 ins Viertelfinale in Wimbledon ein
© sid

Florian Mayer hält die deutsche Fahne beim ATP-Turnier in Shanghai nach einem glatten Erfolg über Kevin Anderson (Südafrika) weiter hoch. Michael Berrer unterlag Sam Querrey (USA).

Davis-Cup-Spieler Florian Mayer hat beim ATP-Turnier in Shanghai als erster Deutscher die zweite Runde erreicht.

Der Bayreuther gewann sein Auftaktmatch gegen den Südafrikaner Kevin Anderson souverän 6:2, 6:2 und spielt nun gegen den an Nummer acht gesetzten Russen Michail Juschni um den Einzug ins Achtelfinale. Dagegen scheiterte der Stuttgarter Michael Berrer in seiner Erstrunden-Partie mit 3:6, 6:7 (6:8) an dem Amerikaner Sam Querrey .

Kohlschreiber gibt auf

Neben Mayer und Berrer ist von den deutschen Spielern am Mittwoch auch der Saarländer Benjamin Becker gegen den Franzosen Gael Monfils im Einsatz.

Bereits am Dienstag hatte der Augsburger Philipp Kohlschreiber sein Erstrunden-Spiel gegen den früheren US-Open-Sieger Andy Roddick (USA) wegen Magenproblemen aufgeben müssen.

WTA in Linz: Görges folgt Petkovic ins Achtelfinale

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung