-->
Cookie-Einstellungen
Radsport

Tour de France: Warum darf auf der letzten Etappe das Gelbe Trikot nicht attackiert werden?

Von SPOX
Die Tour de France ist bereits im vollen Gange.

Die Tour de France ist bereits im volle Gange und der Kampf um das Gelbe Trikot ist eröffnet. Der Führende des Gesamtklassements steht bereits vor der letzten Etappe als Sieger fest, da bei der Einfahrt auf den berühmten Champs-Elysees nicht mehr attackiert werden darf. SPOX verrät, warum das so ist.

Sichere Dir jetzt deinen DAZN-Gratismonat und verfolge die Tour de France über den Eurosport-Channel umsonst!

Tour de France 2020: Keine Attacken auf letzter Etappe

Bei der Tour de France ist es üblich, dass der Fahrer im Gelben Trikot nach der vorletzten Etappe auch gleichzeitig der Sieger der gesamten Tour wird.

Die letzte Etappe wird auch als "Tour d'Honeur" bezeichnet, was so viel bedeutet wie "Tour der Ehre". Der Führende wird nach einem Ehrenkodex nach nicht mehr angegriffen, um ihm so einen besonders ruhmreichen Empfang in Paris auf dem berühmten Champs-Elysees zu ermöglichen.

Der Sieger darf auch schon mehrere Kilometer vor dem Ziel mit anderen Fahren bei einem Glas Sekt anstoßen. Das i-Tüpfelchen einer langen und anstrengenden Reise.

Tour de France: Ehrenkodex wurde einmal gebrochen

Ein einziges Mal kam es vor, dass ein Fahrer gegen den Ehrenkodex verstoßen hat. Im Jahr 1947 war es Jean Robic, der einen Angriff auf den Führenden Pierre Brambilla startete und somit die Tour für sich entschied - ohne nur einmal zuvor das Gelbe Trikot getragen zu haben.

Gerüchten zufolge versprach Robic seiner Verlobten, die Siegprämie als Hochzeitsgeschenk an sie auszuzahlen.

Tour de France im TV und Livestream sehen

Die Tour de France wird sowohl von der ARD als auch von Eurosport übertragen. Aufgrund der Kooperation des Streamingdienstes DAZN und Eurosport habt Ihr außerdem die Möglichkeit, die Tour de France mit einem Abonnement bei DAZN zu sehen.

Beim "Netflix des Sports" könnt Ihr auch viele Spiele der UEFA Champions League, UEFA Europa League, Bundesliga, Serie A, LaLiga oder Ligue 1 sehen. Dazu hat der Streamingdienst unter anderem die NBA, NFL, NHL, Darts, Boxen, Motorsport (Formel E und MotoGP) und MMA (UFC-Events) im Programm.

Das DAZN-Abo könnt Ihr bereits für 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr abschließen. Hier geht's zum kostenfreien Probemonat von DAZN.

Tour de France: Alle Etappen im Überblick

Zwei Etappen sind bereits vorüber. Die letzte Etappe, bei der dann der Nichtangriffspakt eintrifft, findet am 20. September statt.

EtappeDatumStreckeStreckenprofil
1. Etappe29. AugustNizza - Nizza (156 km)flach
2. Etappe30. AugustNizza - Nizza (186 km)Gebirge
3. Etappe31. AugustNizza - Sisteron (198 km)flach
4. Etappe1. SeptemberSisteron - Orcieres-Merlette (160,5 km)hügelig
5. Etappe2. SeptemberGap - Privas (183 km)flach
6. Etappe3. SeptemberLe Teil - Mont Aigoual (191 km)hügelig
7. Etappe4. SeptemberMillau - Lavaur (168 km)flach
8. Etappe5. SeptemberCazeres-sur-Garonne - Loudenvielle (141 km)Gebirge
9. Etappe6. SeptemberPau - Laruns (153 km)Gebirge
Ruhetag7. September
10. Etappe8. SeptemberLe Chateau-d'Oleron - Saint-Martin-de-Re (168,5 km)flach
11. Etappe9. SeptemberChatelaillon-Plage - Poitiers (167,5 km)flach
12. Etappe10. SeptemberChauvigny - Sarran Correze (218 km)hügelig
13. Etappe11. SeptemberChatel-Guyon - Puy Mary Cantal (191,5 km)Gebirge
14. Etappe12. SeptemberClermont-Ferrand - Lyon (194 km)flach
15. Etappe13. SeptemberLyon - Grand Colombier (174,5 km)Gebirge
Ruhetag14. September
16. Etappe15. SeptemberLa Tour-du-Pin - Villard-de-Lans (164 km)Gebirge
17. Etappe16. SeptemberGrenoble - Col de la Loze (170 km)Gebirge
18. Etappe17. SeptemberMeribel - La Roche-sur-Foron (175 km)Gebirge
19. Etappe18. SeptemberBourg-en-Bresse - Champagnole (166,5 km)flach
20. Etappe19. SeptemberLure - La Planche des Belles Filles (36,2 km/Einzelzeitfahren)flach
21. Etappe20. SeptemberMantes-la-Jolie - Paris/Champs-Elysees (122,5 km)flach
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung