Cookie-Einstellungen
Radsport

Matthews gewinnt dritte Etappe

SID
Michael Matthews setzte sich im Zielsprint der dritten Etappe der Baskenland-Rundfahrt durch
© getty

Der australische Radprofi Michael Matthews hat die dritte Etappe der Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Der 23-Jährige vom Team Orica-GreenEdge setzte sich nach 194,5 km im Zielsprint in Vitoria vor dem Franzosen Kevin Reza (Europcar) und Michal Kwiatkowski aus Polen (Quick Step) durch.

Der Rostocker Paul Martens (Belkin) wurde als bester Deutscher Fünfter. In der Gesamtwertung führt weiter der zweimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador aus Spanien (Tinkoff-Saxo).

Die vierte Etappe führt am Donnerstag über 151 km von Vitoria nach Arrate, dabei muss das Peloton fünf anspruchsvolle Bergwertungen bewältigen. Die Rundfahrt endet am Samstag mit einem anspruchsvollen Einzelzeitfahren in Markina-Xemein, bei dem Weltmeister Tony Martin (Cottbus/QuickStep) seinen zweiten Sieg einfahren will. Der 28-Jährige hatte am Dienstag das zweite Teilstück für sich entschieden und dabei seinen ersten Saison-Einzelerfolg gefeiert.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung