-->
Cookie-Einstellungen
Radsport

Martin gewinnt Einzelzeitfahren

SID
Da freut sich Tony Martin: Sieg im Einzelzeitfahren
© getty

Zeitfahrweltmeister Tony Martin hat das abschließende Einzelzeitfahren der 54. Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Der Cottbuser von Team QuickStep fuhr auf den 24 km durch Markina-Xemein mit 38:33 Minuten die beste Zeit.

Zweiter wurde der zweimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) mit sieben Sekunden Rückstand. Martins Teamkollege Michal Kwiatkowski aus Polen wurde Dritter (15 Sekunden Rückstand).

Für Weltmeister Martin war es der zweite Etappensieg bei der Rundfahrt und der erste bei einem Einzelzeitfahren in diesem Jahr. Der 28-Jährige hatte am Dienstag das zweite Teilstück für sich entschieden und dabei seinen ersten Saison-Einzelerfolg gefeiert.

In einem durchwachsenen Frühjahr hatte der Cottbuser zuvor nur beim Mannschaftszeitfahren von Tirreno-Adriatico triumphiert.

Die Gesamtwertung sicherte sich zum dritten Mal nach 2008 und 2009 der Spanier Contador vor Kwiatkowski. Das Podest komplettierte Jean-Christophe Peraud (Ag2R) aus Frankreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung