Cookie-Einstellungen
Radsport

Sprintstar Cavendish verzichtet

SID
Mark Cavendish ist einer der besten Sprinter im Radsport
© getty

Marcel Kittel wird sich beim Giro d'Italia nicht mit einem seiner größten Konkurrenten messen müssen. Topsprinter Mark Cavendish hat seinen Startverzicht für die 97. Italien-Rundfahrt (9. Mai bis 1. Juni) verkündet.

Cavendish, der im Vorjahr fünf Giro-Etappen und das Rote Trikot des besten Sprinters gewonnen hatte, will sich stattdessen auf die Tour de France im Sommer konzentrieren.

"Ich werde in diesem Jahr nicht am Giro teilnehmen. Das macht mich traurig, denn das Rennen hat mir in der Vergangenheit viel Freude bereitet. Aber wir müssen Entscheidungen treffen", sagte der 28-Jährige vom Team OmegaPharma-QuickStep.

Cavendish zielt in seiner Planung vor allem auf die Auftaktetappe der 101. Frankreich-Rundfahrt ab, die am 5. Juli im englischen Harrogate und damit unweit des Heimatortes seiner Mutter endet. "Jeder weiß, dass dies mein großes Ziel ist", sagte Cavendish.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung