Cookie-Einstellungen
Radsport

Doping: Savoldelli vorgeladen

SID
Paolo Savoldelli gewann 2002 und 2005 den Giro d'Italia
© getty

Der frühere Giro-Sieger Paolo Savoldelli soll der italienischen Anti-Doping-Staatsanwaltschaft neue Erkenntnisse über die Betrugspraktiken im früheren Discovery-Channel-Team des gestürzten US-Radstars Lance Armstrong liefern.

Der 40-Jährige ist laut Berichten italienischer Medien für den 12. Februar zu einer Anhörung in Rom vorgeladen worden. Savodelllis Befragung fast fünf Jahre nach seinem Rücktritt soll mit Ermittlungen der US-Anti-Doping-Agentur (USADA) gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Armstrong in Zusammenhang stehen.

Während seines Engagements bei Discovery Channel (bis 2007) soll Savoldelli, der die Italien-Rundfahrt 2002 und 2005 gewann, zusammen mit Armstrong verbotene Substanzen eingenommen haben. Die Fahnder werfen Savoldelli außerdem vor, sich ebenso wie Armstrong vom italienischen Skandalarzt Michele Ferrari beraten lassen haben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung