Cookie-Einstellungen
Radsport

Miriam Welte scheitert im Sprint-Viertelfinale

SID
Miriam Welte hat im Teamsprint mit Kristina Vogel bei der Bahn-WM in Melbourne Gold gewonnen
© spox

Teamsprint-Weltrekordlerin Miriam Welte hat eine weitere Medaille bei der Bahnrad-WM in Melbourne verpasst.

Einen Tag nach Gold im Teamsprint schied die 25-Jährige aus Kaiserslautern im Sprint bereits im Viertelfinale in zwei Läufen gegen Simona Krupeckaite aus Litauen aus. Weltes Gold-Partnerin Kristina Vogel (Erfurt) war bereits in der ersten Runde gescheitert.

Neben Krupeckaite sprinten Anna Meares (Australien), Ljubow Schulika (Ukraine) und Victoria Pendleton (Großbritannien) am Karfreitag um die Medaillen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung