Cookie-Einstellungen
Radsport

Voigt abgeschlagen, Cavendish erneut vorn

SID
Auf der zweiten Etappe der Missouri-Rundfahrt reichte es bei Jens Voigt nur für Platz 106
© Getty

Bei der Missouri-Rundfahrt ist Jens Voigt am zweiten Tag zurückgefallen. Der Berliner Radprofi kam 2:19 hinter Mark Cavendish ins Ziel, der bereits die erste Etappe gewonnen hatte.

Der Berliner Radprofi Jens Voigt muss bei seinem Comeback sieben Wochen nach seinem schweren Sturz bei der Tour de France der langen Zwangspause offenbar Tribut zollen.

Auf der zweiten Etappe der Missouri-Rundfahrt kam der 37-Jährige beim neuerlichen Etappensieg des britischen Sprint-Stars Mark Cavendish in Cape Girardeau nach 180,9km deutlich abgeschlagen hinter dem Hauptfeld nur auf den 106. Platz.

Aus für Vande Velde

Voigts Rückstand auf den sechsmaligen Tour-Etappensieger Cavendish, der nach seinem Auftakterfolg am Montag bereits seinen 25. Tagessieg in der laufenden Saison feierte, betrug 2:19 Minuten.

Nicht mehr im Rennen ist Vorjahressieger Christian Vande Velde. Der US-Amerikaner gab kurz vor Etappenbeginn wegen eines Haarrisses in der rechten Hand, den Vande Velde auf der Auftaktetappe bei einem Sturz erlitten hatte, auf.

Die Missouri-Rundfahrt wird am Mittwoch fortgesetzt. Für Voigt und seine Kollegen steht das mit 183,9km längste Teilstück der Tour von Farmington nach Rolla auf dem Programm.

Gerdemann verpasst Etappensieg

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung