Cookie-Einstellungen
Radsport

Andy Schleck steigt bei Vuelta aus

SID
Andy Schleck kam bei der Tour de France hinter Alberto Contador auf Platz zwei
© Getty

Andy Schleck hat bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt vorzeitig aufgegeben. Der Tour-Zweite stieg während der achten Etappe aus bislang noch unbekannten Gründen aus.

Andy Schleck hat bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt vorzeitig aufgegeben. Der Tour-Zweite stieg während der achten Etappe wegen Magenkrämpfen vom Rad.

Der Tour-de-France-Zweite Andy Schleck ist auf der achten Etappe der Spanien-Rundfahrt ausgestiegen. Der Luxemburger klagte über Magenkrämpfe. "Mir geht es schlecht. Ich konnte seit Samstag nichts mehr essen", begründete Schleck seinen Ausstieg.

Der Saxo-Bank-Fahrer lag vor der ersten Bergetappe am Sonntag mit 3:10 Minuten Rückstand auf dem 51. Platz.

Cancellara erobert Goldenes Trikot

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung