Cookie-Einstellungen
Motorsport

Latvala gewinnt VW-Duell

SID
Jari-Matti Latvala siegte bei seinem Heimrennen in Finnland
© getty

Volkswagen-Pilot Jari-Matti Latvala hat sich im engen Teamduell gegen Weltmeister Sébastien Ogier durchgesetzt und einen Heimsieg bei der Rallye Finnland gefeiert. Der 29-Jährige rettete am Sonntag einen Vorsprung von 3,6 Sekunden vor dem Franzosen ins Ziel und feierte damit seinen dritten Saisonsieg.

Dritter wurde Kris Meeke (Großbritannien) im Citroën mit bereits 50,6 Sekunden Rückstand. Im WM-Klassement liegt Ogier mit 187 Punkten weiter deutlich vor Latvala (143).

"Ein Zweiter Platz ist gut an diesem Wochenende, es war ein großartiges Duell mit Jari-Matti. Ich hätte ihn nur noch bekommen, wenn er einen Fehler gemacht hätte", sagte Ogier.

Das VW-Duo im Polo R WRC bleibt damit die dominierende Kraft in der Rallye-Weltmeisterschaft, alle Siege in den bisherigen acht Saison-Läufen teilten Ogier und Latvala unter sich auf.

VW dominiert

Auch in Finnland gingen von insgesamt 26 Wertungsprüfungen 13 an Latvala, 12 Abschnitte gewann Ogier - darunter auch die abschließende Power Stage, damit sicherte er sich drei Bonuspunkte für das WM-Klassement.

Latvala hatte rund um Jyväskylä von Beginn an das Tempo vorgegeben und sich bis Freitagabend eine deutliche Führung herausgefahren. Am Samstagmorgen fuhr der WM-Zweite jedoch in ein großes Loch und beschädigte die Bremsen an seinem Polo. Derart angeschlagen verlor Latvala auf den restlichen Prüfungen des Tages viel Zeit. Auf den abschließenden drei Wertungsprüfungen herrschte noch einmal Hochspannung, doch Latvala fuhr seinen kleinen Vorsprung fehlerfrei ins Ziel.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung