Motorsport

Pirro ersetzt Crutchlow in Argentinien

SID
Cal Crutchlow hat sich in Austin bei einem Sturz den kleinen Finger gebrochen
© getty

MotoGP-Pilot Cal Crutchlow kann am Sonntag beim Großen Preis von Argentinien in Termas de Río Hondo nach seiner Hand-OP noch nicht an den Start gehen.

Der Brite wird nicht rechtzeitig fit, nachdem er sich beim zweiten Saisonrennen in Austin/Texas den kleinen Finger an der rechten Hand ausgekugelt und gebrochen hatte. Bei einer Operation wurde ein Splint eingesetzt.

Der 28-Jährige vom Ducati-Werksteam wird durch den Italiener Michele Pirro ersetzt, Testfahrer der Italiener. "Es ist traurig, dass ich das Team enttäuschen muss. Leider habe ich zu große Schmerzen in der Hand, ich bin für das Wochenende nicht bereit", sagte der frühere Supersport-Weltmeister Crutchlow.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung