Cookie-Einstellungen
Motorsport

Mick Schumacher auf Rang 13

SID
Mick Schumacher hatte dieses Mal keinen Grund zum Jubeln

Mick Schumacher hat im Titelkampf der italienischen Formel-4-Meisterschaft einen Rückschlag erlitten. Der 17-Jährige vom Prema Power Team fuhr am Samstag auf der ehemaligen Formel-1-Strecke in Imola nur auf den 13. Platz.

Der in der Gesamtwertung führende Argentinier Marcos Siebert kam auf Rang drei.

Schumacher lag vor dem Renn-Wochenende in Imola im Gesamtklassement auf Platz zwei.

Motorsport in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung