Cookie-Einstellungen
Motorsport

Lattvala nach Unfall ausgeschieden, Loeb führt

SID
Titelverteidiger Sebastien Loeb geht wieder als Favorit in die Saison
© Getty

Mitfavorit Jari-Matti Latvala ist bei der 80. Auflage der Rallye Monte Carlo bereits auf der ersten Etappe ausgeschieden. Der Finne im Ford Fiesta WRC überschlug sich am Mittwoch bei der vierten Prüfung und musste vorzeitig aufgeben. Er blieb unverletzt, darf aber am Donnerstag nicht mehr an den Start gehen.

In Führung liegt nach vier Prüfungen über insgesamt 134,64 Wertungskilometer Rekordweltmeister Sebastien Loeb aus Frankreich im Citroen DS3 WRC (1:30:30,1 Stunden).

Auf Platz zwei folgt nach der ersten Etappe der Spanier Daniel Sordo im Mini WRC (+ 1:04,2 Minuten). Fords Neuzugang Petter Solberg (+ 1:05,2 Minuten) aus Norwegen ist Dritter.

Die Rallye Monte Carlo, die in diesem Jahr den Auftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft über insgesamt 13 Läufe bildet, wird am Donnerstag mit sechs Wertungsprüfungen fortgesetzt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung