Cookie-Einstellungen
Motorsport

Audi dominiert Training auf dem Norisring

SID
Mattias Ekström startet seit 2001 in der DTM
© Getty

Gleich vier Audi-Piloten haben sich beim Training zum 4. Saisonlauf der DTM auf dem Nürnberger Norisring durchgesetzt. Der Schwede Mattias Ekström fuhr auf Platz eins.

Titelverteidiger Audi hat das Training zum 4. Saisonlauf der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) am Sonntag (14.00 Uhr) auf dem Nürnberger Norisring dominiert.

Ex-Champion Mattias Ekström (Schweden/49,090 Sekunden), Titelverteidiger Timo Scheider (Braubach/49,173) sowie deren Markenkollegen Martin Tomczyk (Rosenheim/49,313) und Alexandre Premat (Frankreich/49,324) fuhren in ihren Audi A4 auf die ersten vier Plätze.

Audi wartet seit 2002 auf einen "Heimsieg"

Bester Mercedes-Pilot war der Münchner Maro Engel (49,361) auf Rang fünf. Die früheren Formel-1-Piloten Ralf Schumacher (Kerpen) und David Coulthard (Großbritannien) belegten in ihrer AMG-Mercedes C-Klasse die Positionen sieben und zehn.

DTM-Spitzenreiter Bruno Spengler (Kanada/Mercedes) war auf Platz neun eine Tausendstelsekunde schneller als Coulthard. Alle 18 Piloten lagen innerhalb von nur sieben Zehntelsekunden.

Audi wartet seit dem 30. Juni 2002 (Sieg des späteren Champions Laurent Aiello in einem Abt-Audi TT-R) auf einen weiteren Erfolg bei seinem "Heimspiel" an der Noris.

Rivale Mercedes feierte dagegen in den letzten zehn Jahren neun Siege beim Saisonhighlight der DTM auf dem Norisring.

DTM: Spengler: "Formel 1 ist für mich noch ein Traum"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung