Cookie-Einstellungen
Darts

Darts-WM-Finale: Gary Anderson - Gerwyn Price heute im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Gerwyn Price führt mit 4:1 nach Sätzen im Finale gegen Gary Anderson.

Der Waliser Gerwyn Price hat sich im Darts-WM-Finale gegen den Schotten Gary Anderson mit 7:3 nach Sätzen durchgesetzt. Der "Iceman" gewinnt somit seine erste Meisterschaft. Hier bei SPOX könnt Ihr das Endspiel im Ally Pally im Liveticker nachlesen.

Jetzt mit dem DAZN-Probemonat das WM-Finale zwischen Gary Anderson und Gerwyn Price live und in voller Länge mitverfolgen!

Darts-WM: Das Finale zwischen Gary Anderson und Gerwyn Price im Liveticker zum Nachlesen - 3:7 nach Sätzen

Fazit: Gerwyn Price hat´s geschafft! Der Waliser schlägt Gary Anderson im WM-Finale nach einer größtenteils überragenden Vorstellung hochverdient mit 7:3 und löst damit Michael van Gerwen an der Spitze der PDC ab. Bis zum 6:2 deklassierte der "Iceman" seinen Gegner förmlich, traf über 70% seiner Doppel und ließ nice Zweifel am Sieg aufkommen. Erst kurz vor der Ziellinie strauchelte Price kurz und vergab satte elf Matchdarts, doch Ando war heute nicht in der Form, um daraus nochmal Kapital zu schlagen. Der Schotte hat heute unglaubliche 49 Pfeile am Doppel vorbeigeworfen und muss sich zum dritten Mal mit dem Titel des Vizeweltmeisters zufrieden geben.

Gerwyn Price ist Darts-Weltmeister 2021

10. Satz, 5. Leg: Gary Anderson schmeißt das Match weg! Price haut tatsächlich seine Matchdarts zehn und elf daneben und der Schotte kommt mit 40 ans Oche um auf 4:6 zu verkürzen. Anderson kommt mit seinen Pfeilen aber nicht mal in die Nähe eines Doppels und gewährt dem "Iceman" die nächste Chance" Diesmal kann auch der Waliser nicht mehr nein sagen und checkt D5 zum WM-Titel!

10. Satz, 4. Leg: Jetzt hätte sich Gary Anderson tatsächlich nochmal in dieses Match zurückbringen können und dann lässt der Schotte erneut zwei ganz wichtige Pfeile auf D16 aus. Der "Iceman" ist wieder da und erzwingt doch noch den Decider!

10. Satz, 3. Leg: Nach zwölf Fehlern auf Doppel in Serie inkl. neun vergebener Matchdarts kann Gerwyn Price mal wieder ein Leg beenden! Der 35-Jährige pinnt Tops zum 1:2 und lässt sich vom nicht vorhandenen Publikum feiern.

10. Satz, 2. Leg: Gerwyn Price lag hier über weite Strecken des Matches bei einer Doppelquote zwischen 70 und 80%. Und jetzt kriegt der Waliser die Pfeile nicht mal mehr in die Nähe der Doppelfelder! Diesmal verpasst Price D12 und D6 und Ando löscht 20 zum 2:0.

10. Satz, 1. Leg: Auf die Doppel geht bei Gerwyn Price gar nichts mehr! Das Scoring funktioniert noch, aber der "Iceman" lässt die nächsten Checkouts aus und trifft dann beim Versuch die große 1 zu treffen die Scheibe nicht! Gary spielt ganz locker weiter und checkt 70 über T10 und Tops zum Break.

Darts-WM-Finale: Price verpasst den vorzeitigen Sieg - 3:6

9. Satz, 5. Leg: Wahnsinn! Im Decider packt Gary Anderson dann urplötzlich nochmal ein gutes Leg aus und ist nach zwölf Darts runter auf 32. Price kann nicht folgen und der Schotte macht den 13-Darter zum Satzgewinn klar. Es geht in den zehnten Satz!

9. Satz, 4. Leg: Das ist ja nicht zu fassen! Gerwyn Price kann das Match einfach nicht beenden! Der Waliser setzt auch seine Matchdarts sieben bis neun daneben und ist der Verzweiflung nahe! Gary Anderson trifft selbst kaum was, muss das Leg aber letztlich auf D4 einpacken und kann selbst nur noch lachen. Das Match ist noch nicht zu Ende!

9. Satz, 3. Leg: Die Nerven! Gerwyn Price hat die Sid-Waddell-Trophy vor Augen und verzieht plötzlich komplett! Weder D20 noch D10 trifft der Waliser und Ando checkt D2 um im Rennen zu bleiben.

9. Satz, 2. Leg: Das ist wirklich schwach, was Gary Anderson hier anbietet! Gerwyn Price strauchelt kurz vor der Ziellinie und stellt sich zweimal kein ordentliches Finish, doch der Schotte lässt schon wieder vier Darts auf Doppel aus! Der "Iceman" checkt 52 und steht ganz kurz vor dem Ziel.

9. Satz, 1. Leg: Gary Anderson steht mit dem Rücken zur Wand, startet mit einer 140 und lässt dann wieder nur 41 folgen. Price ist mit 180 und 140 sofort zur Stelle und checkt wenig später D12 zum nächsten Break. Dem "Iceman" fehlen nur noch zwei Legs.

Darts-WM-Finale: Price braucht nur mehr einen Satz - 2:6

8. Satz, 5. Leg: Im Decider geht bei Anderson dann aber mal wieder gar nichts. Price läuft ohne Gegenwehr vorneweg und checkt Tops zum 6:2! Jetzt braucht der "Flying Scotsman" schon ein Wunder, um doch noch seinen dritten WM-Titel feiern zu können.

8. Satz, 4. Leg: Wackelt Price tatsächlich nochmal? Der 35-Jährige verzockt sich beim Stellen und bekommt nur einen Dart aufs Bull, der vorbeifliegt. Anderson landet im Madhouse, packt aber zu und erzwingt den Decider.

8. Satz, 3. Leg: Langsam aber sicher wird auch bei Gerwyn Price der Arm etwas schwerer und die Scores kommen nicht mehr so locker. Als der Waliser dann 56 checkt als Anderson schon auf 22 wartet, lässt er auch mal wieder einen übertriebenen Urschrei los um sich zu pushen.

8. Satz, 2. Leg: Immerhin kann Gary Anderson anschließend mal wieder ein Anwurfleg souverän gestalten. Nach zwölf Darts stehen 60 parat und die checkt der Schotte anschließend auf D10 zum 1.1.

8. Satz, 1. Leg: Hat die Pause dem Schotten geholfen? Offenbar nicht! Gary kommt mit einer 43 zurück auf die Bühne und läuft gleich wieder hinterher. Price ist wieder voll fokussiert und checkt D18 zur Führung in Satz acht.

Darts-WM-Finale: Gary Anderson meldet sich zurück - 2:5

7. Satz, 5. Leg: Gary Anderson ist noch nicht geschlagen! Nach 2:0-Führung vergibt der bis dato so check-sichere Gerwyn Price plötzlich vier Setdars und hält Ando im Match! Der Schotte war keineswegs überzeugend, konnte sich aber irgendwie drei Legs in Serie sichern und auf 2:5 verkürzen. Nur ein letztes kleines Strohfeuer oder kann der zweifache Weltmeister nochmal ein Comeback starten? Dazu müsste aber so gut wie alles besser werden beim "Flying Scotsman"!

7. Satz, 4. Leg: Was ist denn nur los? Gerwyn Price trifft auch Tops plötzlich mal nicht und gewährt Gary tatsächlich nochmal die Chance zum Break. Ando wackelt zwar erneut, pinnt aber letztlich D10 zum 2:2 und wirft das letzte Leg an. Geht da vielleicht doch noch was?

7. Satz, 3. Leg: Gerwyn Price kann tatsächlich auch noch am Doppel vorbeiwerfen! Der "Iceman" lässt mal drei Chancen aus und verhilft damit Gary Anderson zumindest mal wieder zu einem Leg. Der Schotte verfehlt zwar auch einige Checkouts, landet aber D2 zum 1:2.

7. Satz, 2. Leg: Das ist eine absolute Machtdemonstration von Gerwyn Price! Gary Anderson wird deklassiert und kassiert das nächste Break per Elf-Darter auf Tops!

7. Satz, 1. Leg: Gerwyn Price lässt einfach nicht nach und legt auch im siebten Leg sofort wieder vor. 48 checkt der "Iceman" auf Tops zum 1:0.

Darts-WM-Finale: Price dominiert weiterhin - 1:5

6. Satz, 3. Leg: Das hätte noch gefehlt! Price spielt im dritten Leg acht perfekte Darts und verfehlt den Neuner auf D12 nur um Millimeter. Das wäre die Krönung gewesen, aber auch so sind zehn Darts zum Satz natürlich Wahnsinn. Der Waliser hat den Satz mit einem Average von knapp 138 Punkten gewonnen.

6. Satz, 2. Leg: Gerwyn Price spielt hier ein Wahnsinnsmatch! Als Gary mal ein kleines bisschen Dampf macht checkt der Waliser einfach auch 161 Über T20, T17 und das Bullseye!

6. Satz, 1. Leg: Da kann Gary Anderson dann auch einfach nichts gegen machen! Gerwyn Price spielt bei eigenem Anwurf einen Elf-Darter und checkt 100 zum nächsten Leggewinn.

Darts-WM-Finale: Gary Anderson 1:4 Gerwyn Price

5. Satz, 4. Leg: Gerwyn Price kommt seinem ersten WM-Titel immer näher! Gary Anderson kann mit seinem Average von knapp 96 Punkten einfach nicht genug Druck auf den Waliser ausüben, um diesen mal zu verunsichern. So wirft der "Iceman" ein weiteres mal entspannt aufs Doppel und packt zu! Price steht weiter bei über 70% Checkoutquote.

5. Satz, 3. Leg: Der nächste Nackenschlag für Gary Anderson steht bevor als er die nächsten zwei Doppel verfehlt, doch diesmal lässt auch Price zwei Chancen aus. Der Schotte kann dann D5 mitnehmen und zumindest nochmal seinen Anwurf halten.

5. Satz, 2. Leg: Jetzt patzt Price mal kurz vor dem Ziel mit einer 43, doch Anderson kann kein Kapital daraus schlagen! Der Schotte bekommt zwei Darts auf D18 und D9 und jagt beide vorbei! Price hingegen bleibt unfassbar sicher auf die Doppel und checkt ein herrliches Double-Double auf D19 und D20 zum Leg!

5. Satz, 1. Leg: Gary Anderson kommt mit einer 100 aus der Pause und schüttelt schon wieder den Kopf. Daraufhin lässt der Schotte aber sein drittes Maximum folgen, nur um danach wieder zwei Darts in die 1 zu setzen! Price sagt einmal mehr Danke und checkt 83 über 17, T16 und D9 zum nächsten Break!

Darts-WM-Finale: Price baut seine Führung weiter aus - 1:3

4. Satz, 4. Leg: Der "Iceman" zieht einsam seine Kreise. Gary Anderson hält in diesem Match bisher nicht mit und ist in allen belangen unterlegen. Gerwyn Price wird immer sicherer und glänzt vor allem beim Checkout. Sein Treffer auf Tops ist der zehnte erfolgreiche Doppelwurf im 13. Versuch. das sind knapp 77% auf die Doppel. Wahnsinn!

4. Satz, 3. Leg: Gerwyn Price ist hier einfach der bessere Spieler! Der Waliser punktet konstanter, checkt konstanter und ist in den richtigen Momenten zur Stelle. Diesmal zaubert der ehemalige Rugbyprofi ein Shanghai-Finish über T20, 20 und Tops aus dem Ärmel.

4. Satz, 2. Leg: Wann taut Anderson hier endlich auf? Der Schotte kann sich bei eigenem Anwurf zwar mal wieder zuerst in den Finishbereich spielen, lässt dann aber vier Chancen aus! Nur weil Price diesmal keine Triple trifft, kann er das Leg auf D2 trotzdem eintüten.

4. Satz, 1. Leg: Price kommt ins Rollen! Die nächste 180 bringt den 35-Jährigen wieder in Front und dann sitzt auch das 84er-Finish über 20, T14 und D11! Der nächste lautstarke Jubel folgt sofort!

Darts-WM-Finale: Gerwyn Price geht erneut in Führung - 1:2

3. Satz, 4. Leg: Gerwyn Price lässt sich von dem herrlichen Finish seines Gegners gar nicht beeindrucken und spielt es bei eigenem Anwurf dann ganz souverän zu Ende. Wieder ist der "Iceman" nach zwölf Darts bei 60 und Anderson sieht nur durchs Fernglas, wie der Waliser auf Tops den Satz klarmacht.

3. Satz, 3. Leg: Was für ein irres Leg! Price wirft in diesem Leg gleich zwei 180er und lauert auf das nächste Break, doch Anderson kontert mit dem größten Finish von allen! 170 radiert der Schotte über T20, T20 und das Bullseye weg und hält sich im Satz!

3. Satz, 2. Leg: Gerwyn Price kann dann doch mal wieder ein sauberes leg produzieren und ist nach zwölf Darts runter auf 40. Pfeil Nummer 13 bringt dem 35-Jährigen auf Tops das 2:0.

3. Satz, 1. Leg: Es bleibt dabei, dass es wenig souveräne Anwurflegs gibt, weil einfach beide beim Scoring noch längst nicht auf 100% sind. Jetzt schwächelt wieder Anderson, der Price zur nächsten Breakchance einlädt. Der Waliser checkt 63 mit drei Pfeilen auf Tops und verbucht das nächste Break.

Darts-WM-Finale: Gary Anderson gleicht aus - 1:1

2. Satz, 4. Leg: So richtig on fire sind beide noch immer nicht und Price bekommt tatsächlich nochmal die Chance zum Rebreak. Der Waliser kommt mit 70 ans Oche, trifft die Triple-18 sofort, haut dann aber beide Pfeile an der Doppel-8 vorbei! Anderson wartet auf Tops und gleicht mit dem zweiten Dart zum 1:1 aus!

2. Satz, 3. Leg: Urplötzlich ist Anderson wieder da! Mit 140 und 130 macht der "Flying Scotsman" Druck auf Price und stellt sich 71. Die checkt er dann auch gleich über T17 und D10 und nimmt dem Waliser damit den Aufschlag ab. Ando wirft an zum Satzgewinn.

2. Satz, 2. Leg: Starkes Ding von Gary Anderson! Der Schotte spielt in seinem Leg 96, 40 und 57 und wird erneut von Price abgehängt. Als der Waliser schon bei 60 steht, packt Ando dann aber ein fulminantes 128er-Highfinish über T18, T18 und D10 aus und gleicht aus.

2. Satz, 1. Leg: Der Gewinn des ersten Satzes hat Gerwyn Price sichtlich Selbstvertrauen gegeben. Der "Iceman" eröffnet den zweiten Satz mit einem souveränen Anwurfleg, in dem er sich nach zwölf Darts auf 59 runterwirft und wenig später Tops erneut auf Anhieb pinnt.

Darts-WM-Finale: Gerwyn Price holt sich den ersten Satz

1. Satz, 5. Leg: Aus 0:2 mach 3:2! Gary Anderson lässt zu viele Chancen aus, trifft kaum Triple und wird von Gerwyn Price überrollt. Der 35-Jährige rammt seine erste 180 ins Board und wirft sich runter auf 46, die er dann über 6 und D20 auch sofort eiskalt ausmacht. Zweimal durfte Ando zum Satz anwerfen und kriegt das Ding nicht zu. Solche Blackouts darf sich der Schotte nicht leisten, wenn er hier mit Price mithalten will.

1. Satz, 4. Leg: Gleich der erste Satz geht ins Entscheidungsleg! Anderson kann Price nicht in Bedrängnis bringen und der Waliser checkt Tops zum 2:2.

1. Satz, 3. Leg: Gary Anderson verpasst es dann , den Satz bei eigenem Anwurf zuzumachen und lässt gleich drei Setdarts auf D18, D9 und D4 aus. Gerwyn Price muss 84 bringen und macht das cool über T20, 12 und D6. Erstes WM-Final-Leg für den "Iceman!!

1. Satz, 2. Leg: Die richtig dicken Scores bringen beide noch nicht, aber da Anderson ein wenig besser punktet und Price bei 100 Rest nicht aufs Doppel werfen darf, gibt es die erste Breakchance. Der Schotte löscht dann 76 über 20, 16 und Tops und erhöht auf 2:0!

1. Satz, 1. Leg: Auf gehts! Gary Anderson eröffnet das Match und kann mit solidem Scoring zunächst vorlegen. Die erste Chance auf Doppel-5 lässt der Schotte aber aus und hat Glück, dass Price bei 97 keinen Dart aufs Doppel bekommt. Ando checkt dann D2 und holt sich die Führung.

Vor Beginn:

96 Spieler sind zu dieser WM angetreten, zwei sind übrig geblieben. Kann sich Gary Anderson heute seinen dritten WM-Titel sichern oder krönt Gerwyn Price sich erstmals zum Champion und zeitgleich zur neuen Nummer eins? Zeremonienmeister John MacDonald hat die beiden Akteure bereits auf die Bühne beordert und in wenigen Augenblicken regieren die Pfeile im Ally Pally. Der "Flying Scotsman" darf eröffnen!

Vor Beginn:

Im Finale wird die Distanz nochmals erhöht und macht braucht nun sieben gewonnene Sätze, um sich zum Champion zu krönen. Für einen Satzgewinn benötigt man weiterhin drei Legs. Sollte es im Entscheidungssatz zum 2:2 kommen, wird sofort ein Sudden-Death-Leg gespielt und es gibt anders als im Vorjahr keine Verlängerung.

Vor Beginn:

Beim letzten großen Endspiel, das sie bestritten haben, sind Anderson und Price ordentlich aneinander geraten. Im Finale des Grand Slam of Darts 2018 wurde nicht nur mit Darts, sondern auch mit Beleidigungen und Schubsern gekämpft. Die Emotionen kochten über, der "Iceman" blieb cooler und holte sich seinen ersten großen Titel. Für sein unsportliches Verhalten wurde der Waliser anschließend sogar bestraft und gesperrt. Ob sowas heute nochmal passieren kann? "Ich habe mittlerweile mehr Erfahrung. Das ist ein paar Jahre her. Wir sind beide Profis. Ich gehe auf die Bühne und spiele einfach mein Spiel", glaubt Price. Gary Anderson dürfte das gerne hören, denn er will ja schließlich auch "einfach nur Darts spielen".

Vor Beginn:

Er war der beste Spieler des Jahres 2020 und er war bisher auch der überzeugendste Spieler bei dieser WM. Gerwyn Price hat mit dem World Grand Prix, den World Series of Darts Finals und dem World Cup of Darts in dieser Saison bereits drei Majors geholt und könnte sich heute gleich im doppelten Sinne die Krone aufsetzen. Wird der "Iceman" heute zum ersten Mal Weltmeister, ist er zeitgleich auch automatisch die neue Nummer eins der PDC. Der 35-Jährige hatte im Laufe des Turniers zwar auch einige enge Partien zu überstehen, konnte sich aber vor allem unter Druck immer auf seine Qualitäten verlassen. "Wenn es drauf ankommt finde ich immer noch ein paar Extra-Körner und ich weiß, dass ich alles habe um dieses Finale zu gewinnen", gab sich Price vor dem Finale optimistisch.

Vor Beginn:

"Nie im Leben. Ich spiele totalen Müll", so Gary Anderson nach seinem Auftaktsieg gegen Madars Razma zu seinen Titelchancen. Vor dem Finale hört sich das mittlerweile so an: "Ich spiele einfach mein Darts und er seins. Ich werde ruhig sein und er laut und dann werden wir sehen, was passiert." Ando hat sich im Turnierverlauf mal wieder kontinuierlich gesteigert und vor allem gegen Devon Petersen und Dirk van Duijvenbode stark aufgetrumpft. Im Halbfinale gegen Dave Chisnall hatte der Schotte dann ein paar Probleme, siegte aber letztlich souverän. Und wenn Anderson danach sagt, dass sich sein Spiel "sehr schlecht angefühlt" hat, in der Statistik aber dennoch ein Average von über 100 Punkten steht, dann weiß man, dass der "Flying Scotsman" hier gefährlich ist.

Vor Beginn:

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen vor diesem Finale kaum sein. Auf der einen Seite der 50-jährige Gary Anderson, der nach einer durchwachsenen Saison ohne große Erwartungen nach London gekommen ist, hier "einfach nur Darts spielen" will und nun plötzlich die Chance auf seine dritte Krone hat. Auf der anderen Gerwyn Price, der neue Star der Szene, der in wenigen Jahren ganz nach oben geklettert ist und sich mit seinen oft übertriebenen und inszenierten emotionalen Ausbrüchen noch nicht viele Freunde gemacht hat. Für den Schotten spricht die Erfahrung, für den Waliser die aktuelle Form.

Vor Beginn:

Anderson kann mit einem Sieg heute zum dritten Mal Weltmeister werden. "The Flying Scotsman" krönte sich bereits 2015 und 2016 zum Weltmeister. Price hingegen wartet immer noch auf einen WM-Titel. im vergangenen Jahr scheiterte "The Iceman" im Halbfinale am späteren Weltmeister Peter Wright.

Vor Beginn:

Gerwyn Price setzte sich im Halbfinale gegen Stephen Bunting mit 6:4 durch. Gary Anderson löste sein Finalticket nach einem 6:3-Sieg über van-Gerwen-Bezwinger Dave Chisnall ein.

Vor Beginn:

Herzlich willkommen zum Finale der Darts-Weltmeisterschaft. Das Duell beginnt heute um 20.45 Uhr im Londoner Ally Pally. Gespielt wird im Best-of-13-Sets-Modus.

Darts-WM: Das Finale zwischen Gary Anderson und Gerwyn Price live im TV und Livestream

Zwei Anbieter zeigen das Darts-Finale heute. Zum einen ist Sport1 für die Übertragung im Free-TV verantwortlich. Der Sportsender bietet zusätzlich auch einen kostenlosen Livestream an.

Zum anderen überträgt DAZN ebenfalls das Endspiel im Ally Pally. Auch im Finale wird eine Übertragung mit den originalen englischen Kommentatoren als Alternative zu der mit deutschen Kommentatoren angeboten. Jetzt den kostenlosen Probemonat sichern und damit das Finale schauen.

Darts-WM: Der Weg ins Finale

Gerwyn Price:

RundeErgebnisGegner
2. Runde3:2Jamie Lewis
3. Runde4:3Brendan Dolan
Achtelfinale4:1Mervyn King
Viertelfinale5:4Daryl Gurney
Halbfinale6:4Stephen Bunting

Gary Anderson:

RundeErgebnisGegner
2. Runde3:1Madars Razma
3. Runde4:3Mensur Suljovic
Achtelfinale4:0Devon Petersen
Viertelfinale5:1Dirk van Duijvenbode
Halbfinale6:3Dave Chisnall
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung