Cookie-Einstellungen
Darts

Bärenstarker Mighty Mike

SID
Michael van Gerwen ließ Steve Beaton nicht den Hauch einer Chance
© getty

Michael van Gerwen zeigt im Achtelfinale des Grand Slam of Darts mal wieder eine Machtdemonstration und lässt danach mit großen Aussagen aufhorchen. Außerdem: Huybrechts siegt auf dramatische Art und Weise und Lewis schaltet Wright aus.

Mighty Mike in dieser Form unschlagbar? "Ja!" - Zumindest wenn es nach Michael van Gerwen selbst geht. Allen Grund zu dieser selbstbewussten Aussage hat er nach der Gala gegen Steve Beaton.

Mit einem starken Average von 109,18 und eine Checkout-Quote von über 50 Prozent war der 10:2-Sieg gegen Beaton schnell eingefahren. Sein Gegenüber zeigte dabei eigentlich keine schlechte Leistung und legte einen Schnitt von ebenfalls knapp 100 auf. Für als zwei Legs reichte es aber am Ende nicht.

Deutlich enger lief es für van Gerwens nächsten Gegner Kim Huybrechts. Der Belgier lieferte sich ein hochspannendes Match gegen Martin Adams, profitierte im alles entscheidenden 19. Leg aber vom eigenen Anwurf und zog mit 10:9 ins Viertelfinale.

Dort befinden sich auch Adrian Lewis und Michael Smith. Lewis bezwang "Snakebite" Peter Wright trotz 0:2-Rückstand noch mit 10:7, Michael Smith konnte sich gegen Dave Chisnall durchsetzen, der im Laufe des Turniers schon mit einem Neun-Darter geglänzt hatte.

Die Partien vom Donnerstag

Michael Smith - Dave Chisnall 10:7

Michael van Gerwen - Steve Beaton 10:2

Peter Wright - Adrian Lewis 7:10

Martin Adams - Kim Huybrechts 9:10

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung