Cookie-Einstellungen
Boxen

Fix! Sturm bekommt WM-Revanche

Von SPOX
Felix Sturm verlor seinen letzten Kampf gegen Fedor Chudinov (r.)
© getty

Der Deal ist in trockenen Tüchern. Felix Sturm steigt am 20. Februar in Oberhausen zur Revanche gegen den Russen Fedor Chudinov in den Ring. Das Ziel ist klar: Der 36-Jährige will seinen WM-Titel im Supermittelgewicht zurück.

"Das Einzige was für mich zählt, ist der Sieg. Darauf brenne ich jede Sekunde in meinem Training", sagte Sturm, der als erster deutscher Profi zum fünften Mal Weltmeister werden kann.

Allerdings ist Vorsicht geboten. Am 5. Mai unterlag der Kölner dem Moskauer Chudinov überraschend nach Punkten. "Ich habe den ersten Kampf gewissenhaft analysiert. Ich habe die Mittel und die Power, in diesmal zu bezwingen", so Sturm.

Für Sturm ist ein Sieg eigentlich Pflicht. Andernfalls könnte es das mit der Karriere gewesen sein.

Die aktuellen Box-Weltmeister

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung