Cookie-Einstellungen
Boxen

Hopkins Dreifach-Weltmeister

SID
Bernard Hopkins (r.) besigte den Kasachen Beibut Schumenow
© getty

Box-Oldie Bernard Hopkins aus den USA hat sich zwei weitere WM-Gürtel im Halbschwergewicht geholt. Der mit 49 Jahren älteste Weltmeister der Box-Geschichte besiegte den Kasachen Beibut Schumenow in Washington nach Punkten durch eine "Split Decision" (2:1-Mehrheitsentscheidung).

Durch seinen 55. Sieg im 62. Profikampf verteidigte Hopkins den Titel nach Version des Weltverbandes IBF erfolgreich und nahm Schumenow die Gürtel der WBA ("Super Champion") und IBA ab. Für Schumenow war es die zweite Niederlage im 16. Profikampf.

Hopkins, der seit 1988 als Profi boxt, hatte zuletzt im Oktober 2013 den Deutsch-Armenier Karo Murat in Atlantic City einstimmig nach Punkten besiegt. Für Hopkins könnte nun in der zweiten Jahreshälfte ein Kampf gegen Jürgen Brähmer (35/Schwerin) anstehen. Brähmer ist "regulärer" Weltmeister der WBA, die Hopkins nun als "Super Champion" führt.

Die Weltrangliste im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung